Kontakt & Service

Geschäftsstelle Wahlleiter

Carla Kert
Hochschulreferat Justiziariat

  • Telefon+49 221-8275-3617

Gremienwahlen an der TH Köln

An der TH Köln werden die Mitglieder des Senats und der Fakultätsräte in regelmäßigen Abständen gewählt. Das Wählerverzeichnis liegt in der Geschäftsstelle des Wahlleiters aus.

Gremienwahlen

Informationen zu den Gremien

Senat
Der Senat ist ein zentrales Hochschulorgan nach §14 Abs. 1 Nr. 4 HG NRW.

Ihm obliegen nach § 22 Abs. 1 HG NRW:

  • die Mitwirkung durch seine Mitglieder in der Hochschulwahlversammlung bei der Wahl und Abwahl von Mitgliedern des Präsidiums;
  • die Stellungnahme zum jährlichen Bericht des Präsidiums;
  • Erlass und Änderungen der Grundordnung, von Rahmenordnungen und Ordnungen der Hochschule, soweit das Hochschulgesetz NRW nichts anderes bestimmt;
  • die Billigung von Planungsgrundsätzen i.S.d. § 16 Abs. 1a S. 1 HG NRW;
  • Empfehlungen und Stellungnahmen zum Entwurf des Hochschulentwicklungsplans nach § 16 Abs. 1a HG NRW und des Hochschulvertrages nach § 6 Abs. 3 HG NRW, zu den Evaluationsberichten nach § 7 Abs. 2 und 3, zum Wirtschaftsplan, zu den Grundsätzen der Verteilung der Stellen und Mittel auf die Fachbereiche, zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen und zentralen Betriebseinheiten.

Die Grundordnung wird mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der Stimmen beschlossen.

Die Amtszeit für den Senat beträgt 4 Jahre, mit Ausnahme der Studierendengruppe (Amtszeit 1 Jahr).

Fakultätsrat
Der Fakultätsrat ist zuständig für die Wahl der Dekanin oder des Dekans. Ihm obliegt die Beschlussfassung über die Angelegenheiten der Fakultät, soweit keine andere Zuständigkeit bestimmt ist. Der Fakultätsrat ist insoweit zuständig für Stellungnahmen in Angelegenheiten der Lehre, des Studiums, der Forschung und der Kunst, welche die Fakultät betreffen.

Hierzu gehören insbesondere Beschlussfassungen über Ordnungen der Fakultät, Vorschläge an den Senat sowie über Berufungsvorschläge.

Die Amtszeit für den Fakultätsrat beträgt 2 Jahre, mit Ausnahme der Studierendengruppe (Amtszeit 1 Jahr).

Personalrat, Schwerbehindertenvertretung und Jugend- und Auszubildendenvertretung

Bei den Wahlen des Personalrats für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung, den Wahlen zur Schwerbehindertenvertretung sowie zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) übernimmt das Justiziariat im Allgemeinen die Wahlorganisation und wirkt im Wahlvorstand mit.

M
M