Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678

Kontakt/Anmeldung

Sophie Irmey
Antidiskriminierungsbeauftragte

Empowerment und Critical Whiteness Workshop

Workshops, 15. Juni 2020

Der Empowerment Workshop richtet sich an Studierende, die in Deutschland Rassismuserfahrungen machen, wie z.B. Studierende of Color, Schwarze Studierende oder Studierende mit Rassismuserfahrungen, die andere Selbstbezeichnungen benutzen. Der Critical Whiteness Workshop bietet einen Einstieg in die Auseinandersetzung mit Rassismus und dem eigenen Weißsein.

Auf einen Blick

Empowerment und Critical Whiteness Workshop

Workshops

Wann?

  • 15. Juni 2020
  • 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Wo?

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Campus Südstadt
Raum 130/131
Ubierring 48, 50678 Köln

Kosten

Die Workshops sind kostenlos.

ReferentIn

Jinan Dib; Sophie Irmey

Anmeldung

Bitte melde dich unter WorkshopF01@web.de (verbindlich) an. Schreibe bitte dazu, an welchem Workshop du teilnehmen möchtest.
Bei Unsicherheiten in welchen Workshop du gehen sollst, melde dich ebenfalls gerne per Mail.

Weitere Informationen

Für die Teilnahme ist kein Vorwissen notwendig, lediglich Interesse und Offenheit. Bitte beachte aktuelle Ankündigungen, ob die Workshops tatsächlich wie geplant stattfinden können.


Der Empowerment Workshop richtet sich an Studierende, die in Deutschland Rassismuserfahrungen machen, wie z.B. Studierende of Color, Schwarze Studierende oder Studierende mit Rassismuserfahrungen, die andere Selbstbezeichnungen benutzen. Der Workshop bietet einen Einstieg, sich in einem geschützteren Rahmen mit Empowerment und Rassismus auseinanderzusetzen. Welche Rolle spielen Rassismuserfahrungen als Student*in? Wie können Strategien im Umgang mit Rassismus entwickelt werden? Diese und weitere Fragen sollen im Workshop behandelt werden. Der Workshop ist als Empowerment-Raum gedacht, um das Benennen und Thematisieren von Rassismuserfahrungen möglich zu machen. Raum 130

Referentin: Jinan Dib – Soziolinguistin und politische Bildungsreferentin mit dem Fokus auf Rassismus- und Machtkritik und Empowerment

Der Critical Whiteness Workshop bietet einen Einstieg in die Auseinandersetzung mit Rassismus und dem eigenen Weißsein. Dabei stellen wir uns die Frage, was unsere Position in rassistischen Systemen bedeutet und welche Privilegien damit verbunden sind. Ziel ist es auf interaktive Weise das eigene Weißsein zu reflektieren, Systeme zu hinterfragen und sich für einen rassismuskritischen Umgang zu öffnen. Der Workshop richtet sich an weiße Teilnehmende (also Personen, die nicht unmittelbar von Rassismus betroffen sind). Raum 131

Referentin: Sophie Irmey – Sozialwissenschaftlerin und freiberufliche Trainerin der machtkritischen/politischen Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit

M
M