Doppel-Stegreif "Performance Modul Cologne" | Kooperation mit dem HDAK

Stegreif HDAK (Bild: TH Köln | Fakultät für Architektur)

Seit Mai 2016 vertritt Professor Rüdiger Karzel unsere Fakultät im Vorstand des Hauses der Architektur Köln. Durch diese Initiative ist ein Kooperationsprojekt mit fünf Performance Künstlerinnen und dem Kulturamt der Stadt Köln entstanden. Ein Stegreifprojekt soll in diesem Wintersemester soll den Auftakt dieser Zusammenarbeit darstellen und zu ersten Ideen für einen Performanceraum führen.

Die Künstlerinnen wollen die Arbeit ihrer Initiativen besser sichtbar machen – das Performance Modul soll einen baulichen Rahmen dafür schaffen. Die Zusammenarbeit wird im kommenden Sommersemester fortgesetzt werden und einen realisierbaren Prototypen hervorbringen. Die durch das Kulturamt in Aussicht gestellte Förderung eröffnet die Chance für eine echte Realisation und macht so auch die Arbeit unserer Fakultät im Stadtraum sichtbar.

Am Dienstag, den 05.12. um 17.20 Uhr in Raum 23 stellen die Künstlerinnen mit Prof. Rüdiger Karzel und Prof. Christel Drey vom HDAK das Thema und die möglichen Orte vor und stehen für Rückfragen zur Verfügung.

Eine rege Teilnahme von Bachelor- und Masterstudierenden wäre wünschenswert, um einen vielfältigen Ideenpool erzeugen.

Weitere Informationen zu dem Stegreif finden Sie auf unserem Blog

M
M