Elena Schick

Elena Schick

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-5105

Katharina Sauther-Patrascu

Katharina Sauther-Patrascu

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-5241

DMP: Den Arbeits- und Forschungsalltag erleichtern mit Hilfe von Datenmanagementplänen

Workshop, 20. Februar 2024

DPM (Bild: AdobeStock_Chaylek)

Sie bekommen einen Überblick, welche Fördermittelgeber welche Angaben zum Umgang mit Forschungsdaten verlangen, was alles in einen Datenmanagementplan gehört und welche Vorteile dieser für Sie und Ihre Projektpartner*innen bietet.

Auf einen Blick

DMP: Den Arbeits- und Forschungsalltag erleichtern mit Hilfe von Datenmanagementplänen

Workshop

Wann?

  • 20. Februar 2024
  • 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  • in meinen Kalender übertragen

Wo?

Gustav-Heinemann-Ufer 54

Anmeldung

Zur Anmeldung

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist und Ihre Teilnahme erst nach Erhalt einer Anmeldebestätigung verbindlich ist.


Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an alle Wissenschaftler*innen der TH Köln. Professor*innen und WMA werden bei der Anmeldung priorisiert.

Vor ein paar Tagen erst die neusten Daten für das aktuelle Forschungsprojekt erhoben und jetzt schon keine Ahnung, wo diese abgelegt wurden? Die Kollegin hat die Einrichtung verlassen und niemand blickt durch, nach welchem Prinzip sie die Excel-Tabelle angelegt hat? Die neueste Ausschreibung eines Fördermittelgebers klingt genau richtig, es werden aber Aussagen zum Umgang mit Forschungsdaten verlangt? Die Beispiele kommen Ihnen bekannt vor und Sie fragen sich: Was ist die Lösung? Ein Datenmanagementplan – kurz: DMP!

Innerhalb von vier Stunden zeigen wir Ihnen anhand von praktischen Beispielen, wie ein Datenmanagementplan Ihren Arbeits- und Forschungsalltag erleichtern kann. Sie bekommen einen Überblick, welche Fördermittelgeber welche Angaben zum Umgang mit Forschungsdaten verlangen, was alles in einen Datenmanagementplan gehört und welche Vorteile dieser für Sie und Ihre Projektpartner*innen bietet – auch ohne, dass der Fördermittelgeber einen DMP verlangt. Sie wissen außerdem, wen Sie innerhalb der Hochschule fragen können, wenn Ihnen Informationen fehlen und haben außerdem die Möglichkeit, während des Workshops einen DMP anzufertigen und Feedback dazu zu bekommen.

Zur Teilnahme an dem Workshop wird grundlegendes Wissen zum Forschungsdatenmanagement vorausgesetzt. Hierzu können Sie zum Beispiel an dem Workshop „Einführung ins Forschungsdatenmanagement (FDM)“ am 23.01.2024 teilnehmen. Einführung ins Forschungsdatenmanagement (FDM)

Elena Schick

Elena Schick

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-5105

Katharina Sauther-Patrascu

Katharina Sauther-Patrascu

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-5241


M
M