Kontakt & Service

Forum Inklusive Bildung

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Dr. Donja Amirpur

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Telefon+49 221-8275-3447

Die Ambiguität der Lust und die Erfindung der Sexualität

Diskussion, 28. November 2018

Inklusive Kindheiten im Blick - Forum Inklusive Bildung im WS 2017/2018 (Bild: TH Köln)

Der Islamwissenschaftler Thomas Bauer und der Sozialwissenschaftler Heinz-Jürgen Voß diskutieren die Entstehung, die Folgen sowie die dahintersteckenden Mechanismen der Kategorisierung von Menschen als "Homosexuelle".

Auf einen Blick

Die Ambiguität der Lust und die Erfindung der Sexualität

Diskussion

Wann?

  • 28. November 2018
  • ab 16.00 Uhr

Wo?

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, Campus Südstadt, Ubierring 48, Bildungswerkstatt, 50678 Köln

Veranstaltungsreihe

" Entgrenzungen" Forum Inklusive Bildung im Wintersemester 2018/19 Forum Inklusive Bildung: Entgrenzungen

ReferentIn

Thomas Bauer, Heinz-Jürgen Voß

Anmeldung

Nicht erforderlich, Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


'Die Ambiguität der Lust und die Erfindung der Sexualität'

Ausgehend von Betrachtungen zum arabischen Raum wagen wir an diesem Abend neue Blickweisen auf die 'europäische Moderne': Wie hängt die Entstehung der Homo-Hetero-Binarität und des ‚Konzepts der Sexualität‘ mit der ‚Trias‘ Ambiguitätsfurcht, Wahrheitsobsession und Universalisierungsehrgeiz des Westens zusammen? Und welche Rolle spielte das Konzept der Sexualität bei der Erfüllung einer ‚zivilisatorischen Funktion‘ des Westens im 19. Jahrhundert im Nahen Osten? 

Diskutiert werden die Entstehung, die Folgen sowie die dahintersteckenden Mechanismen der Kategorisierung von Menschen  als "Homosexuelle". Seit Jahrhunderten ist es in westlichen Gesellschaften kaum mehr möglich, unabhängig solch kollektiver Identitäten zu denken. Eine Perspektive, die der arabischen Welt bis zum 19. Jahrhundert völlig fremd war.

M
M