Kontakt & Service

Über den Autor

Philipp Schaer ist seit 2016 Professor am Institut für Informationswissenschaft in der Kölner Südstadt.

Professor am IWS gewinnt Best Poster Award für eine Studie zur Suche im Long Tail des Webs

Abbild des Gewinner-Posters zum Longtail (Bild: P. Schaer, P. Mayr, S. Sünkler, D. Lewandowski)

Die Studie "How Relevant is the Long Tail? A Relevance Assessment Study on Million Short“, die von Prof. Dr. Philipp Schaer (Institut für Informationswissenschaft) gemeinsam mit Kollegen von GESIS, Köln und der HAW Hamburg erstellt wurde, wurde auf der diesjährigen CLEF-Konferenz mit dem Best Poster Award ausgezeichnet.

Die Studie setzt sich mit der Fragestellung auseinander, wie relevant Suchergebnisse auf den hinteren Plätzen von Websuchmaschinen sind. Für die Studie wurde die Websuchmaschine Million Short eingesetzt, die Suchergebnisse von Microsoft Bing verwendet und dabei die Treffer verwirft, die von populären Webseiten wie Wikipedia, Amazon oder anderen großen Plattformen stammen. Dadurch dass die populären Webseiten fehlen, werden die Nutzer auf weniger populäre Ergebnisse gelenkt, die eher später in den Ergebnislisten auftauchen. Für die Studie wurden das normale Ranking von Bing, die Treffer ohne die populärsten 10.000 Webseiten und ohne die populärsten 1.000.000 Webseiten auf Ihre Relevanz hin untersucht. Hierzu wurden 33 unterschiedliche Probanden für die Bewertung eingebunden. Es zeigt sich, dass es bei den Relevanzbewertungen keine großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Ergebnisgruppen zu erkennen sind, solange nur nach relevant und nicht relevant unterschieden wird. Wird allerdings eine feinere Unterscheidung angewendet, zeigen sich signifikante Unterschiede, die in der Studie genauer untersucht wurden.

Innerhalb der Informationswissenschaft gewinnt das Thema des Long Tails (also des Gegenteils der üblichen Top-10-Ergebnisse) immer mehr an Bedeutung. Aktuell gibt es noch sehr wenige Forschungsergebnisse zu den Fragestellungen rund um den Long Tail in Suchmaschinen. Diese Einschätzung teilten auch die Teilnehmer der Konferenz, die unter allen Präsentationen das vorliegende Poster mit dem Best Poster Award auszeichneten.

Die jährliche CLEF-Konferenz (Conference and Labs of the Evaluation Forum) fand vom 05.09 - 08.09. 2016 in Evora, Portugal statt. Sie bietet ein internationales Forum zur Evaluierung und Verbesserung von Information-Retrieval-Systemen.

M
M