Abgeschlossene Promotion: Martin Zaefferer

Martin Zaefferer, Mitarbeiter der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften, hat im Dezember 2018 seine Promotion im Rahmen eines kooperativen Promotionsverfahrens an der Technischen Universität Dortmund erfolgreich abgeschlossen.

Martin Zaefferer Martin Zaefferer (Bild: TH Köln)

Martin Zaefferer hat seine Dissertation mit dem Titel „Surrogate Models for Discrete Optimization Problems“ im Rahmen eines kooperativen Promotionsverfahrens erfolgreich verteidigt. Betreut wurde der Promovend von Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein von der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften sowie an der Technischen Universität Dortmund von Prof. Dr. Gütnther Rudolph.

Herr Zaefferer hat sich in seiner Doktorarbeit "Surrogate Models for Discrete Optimization Problems" mit der Entwicklung von Datenmodellen für die Optimierung beschäftigt. Bei Problemen, in denen Optimierungsalgorithmen auf aufwändige Experimente angewiesen sind, sollen Teile dieser Experimente durch datengetriebene Surrogatmodelle ersetzt werden. Dies wird besonders schwierig, wenn diskrete Strukturen oder Parameter zu optimieren sind, wie zum Beispiel die Reihenfolge von zu setzenden Schweißpunkten. Hierfür hat Herr Zaefferer sich mit kernel-basierten Modellierungsverfahren beschäftigt, und deren Herausforderungen im Zusammenhang mit diskreten Strukturen: Die Suche nach passenden Kerneln, die Prüfung der Eigenschaften dieser Kernel, die Verwendung von Kerneln ohne geeignete Eigenschaften, und ihre Anwendung in konkreten Testproblemen.

M
M