Kontakt & Service

Kontakt

Dr. Simone Stork

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3628

Patentrecherche

Patentdokumente bilden einen umfangreichen Wissenspool an Informationen zu technischen Entwicklungen in Ergänzung zur Fachliteratur. Recherchieren Sie den Stand der Technik in frei zugänglichen Datenbanken.

DEPATISnet

Patentdatenbank des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA)

DEPATISnet bietet Zugang zu Patentveröffentlichungen aus aller Welt, die sich im Datenbestand des amtsinternen deutschen Patentinformationssystems DEPATIS befinden. Eine kurze Einführung zur Recherche zum Stand der Technik des DPMA finden Sie hier. Die Hilfe-Seiten sind zu empfehlen, um sich mit der Datenbank vertraut zu machen.

Espacenet

Patentdatenbank des europäischen Patentamts (EPA)

Mit über 90 Millionen Patentdokumenten bietet die europäische Patentdatenbank espacenet eine ausgezeichnete Grundlage für die Stand der Technik-Recherche. Die maschinelle Übersetzung in andere Sprachen ist möglich. Eine Broschüre zur Einführung in die Datenbank als Download finden Sie hier.

PATENTSCOPE

Patentdatenbank der World Intellectual Property Organization (WIPO)

PATENTSCOPE ermöglicht Recherchen in 64 Millionen nationalen und internationalen Patentunterlagen und bietet ein hilfreiches Übersetzungstool an. Die WIPO stellt ebenso ein Benutzerhandbuch und FAQs zur Verfügung.

Google Patents

In einer steigenden Zahl an Patentdokumenten können Sie in Google Patents zum Stand der Technik recherchieren. Eine kombinierte Recherche in Patentdokumenten und Fachliteratur sowie eine Ähnlichkeitsrecherche ist möglich.

Patentregister

Für eine Stand der Technik-Recherche sind alle veröffentlichten Patentdokumente relevant. Möchten Sie jedoch recherchieren, ob eine konkrete Erfindung auch geschützt und deren kommerzielle Nutzung untersagt ist, ist der Rechtsstand des Patentdokuments entscheidend. Hier ist z.B. relevant, ob das Schutzrecht noch in Kraft ist.

Informationen zum Rechtsstand der Patentdokumente finden sich in den Registern der Patentämter, die nur teilweise direkt aus den Patentdatenbanken verlinkt sind:

DPMAregister

Europäisches Patentregister

WIPO-Portal mit Zugang zu Patentregistern weltweit

Tipp - Verfolgen Sie Ihr Fachgebiet regelmäßig und speichern Sie Ihre Suchanfrage als RSS-Feed.

Einmal jährlich im Herbst organisiert das Referat Forschung und Wissenstransfer einen Patentrecherche-Workshop für Forschende der TH Köln.

M
M