Kontakt & Service

Familienservicebüro

Verwaltungsgebäude Campus Südstadt
Gustav-Heinemann-Ufer 54
Raum 64
50968 Köln

Zertifikat für familienbewusste Personalpolitik

Die Fachhochschule Köln darf für weitere drei Jahre das Qualitätssiegel "Familiengerechte Hochschule" tragen

Familienfreundlichkeit ist ein Gewinn für die gesamte Einrichtung – und im Wettbewerb "um die besten Köpfe" in Studium, Forschung und Lehre heute unabdingbar. Seit 2011 werden an der Hochschule Angebote entwickelt, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium ermöglichen sollen. Dieses Maßnahmenportfolio wurde von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung in einem Audit nun erneut untersucht und die Hochschule als familiengerechte Hochschule rezertifiziert.

4.v.l. Franz-Josef FeithenFachhochschule Bielefeld, Fachhochschule Düsseldorf, Fachhochschule Köln, Hochschule Hannover, Jade Hochschule (Bild: berufundfamilie gGmbH )

In Berlin konnte der Leiter des Referats Personal, Franz-Joseph Feithen, nun die neue Urkunde entgegennehmen. "Die erfolgreiche Rezertifizierung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind," unterstreicht Prof. Dr. Rüdiger Küchler, Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung. Stand 2011 – im Zuge des ersten Audits - der Aufbau einer familienfreundlichen Infrastruktur und entsprechender Informations- und Beratungsangebote im Mittelpunkt, verfolgt die Hochschule nun intensiv folgende Ziele:

  • Es sollen mehr Belegplätze in externen Kita-Einrichtungen für Studierende und Beschäftigte angeboten werden,
  • verlässliche Überbrückungsmöglichkeiten bei Engpässen in der Kinderbetreuung sollen aufgebaut werden, 
  • weitere Teilzeitstudienangebote sollen die Vereinbarkeit von Studium und Familie erleichtern
  • und für Beschäftigte will die Hochschule Heimarbeitsmöglichkeiten weiter verbessern.

"Im Auditierungsprozess wird nicht nur der Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen erfasst, sondern auch das betriebsindividuelle Potenzial für mehr Familienbewusstsein entwickelt und in einer verbindlichen Zielvereinbarung verankert. Mit dieser systematischen Herangehensweise schaffen Arbeitgeber eine unabdingbare Grundlage für den Erfolg ihrer familienbewussten Personalpolitik",  hieß es bei der Verleihung der Zertifikate in Berlin. "Mit dem Auditierungsprozess der berufundfamilie gGmbH senden die Chefetagen an ihre Beschäftigten die eindeutige Botschaft, dass sie sich für eine familienbewusste Arbeitswelt bzw. für familiengerechte Studienbedingungen einsetzen. Es ist ein großer Gewinn für Unternehmen und Institutionen, verschiedene Lebenssituationen und Berufsphasen der Beschäftigten zu berücksichtigen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern", betonte die Parlamentarische Staatsekretärin im Familienministerium Caren Marks.

M
M