Youtube statt Vorlesung - Lehrvideos neu aufgelegt

Video-Ausschnitt Online-Vorlesung Modul Werkstofftechnik (Bild: Medienbüro / TH Köln)

Lernen wo und wann man will Dank Online-Videos. Prof. Dr. Martin Bonnet verzichtet in seinem Modul Werkstofftechnik an der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme auf klassische Vorlesungen. Auf seinem neuen eigenen Kanal „Welt der Werkstoffe“ erscheinen die Videos nun in komplett überarbeiteter Form.

„Eine ungelesene Nachricht“- Schnell mal schauen wer geschrieben hat… ups, Anschluss verloren. Was hat der Prof da vorne gleich nochmal gesagt? Eine solche oder ähnliche Situation hat bestimmt jeder Student bereits einmal erlebt. Manchmal aber ist der Stoff auch einfach kompliziert, der Tag noch zu früh, der Kaffee zu schwach. Schön, wenn man die Zeit also während einer Vorlesung anhalten oder zurückdrehen könnte. Geht nicht? Geht wohl!

Stop and Go beim Lernen

Prof. Dr. Martin Bonnet vom Institut für Werkstoffanwendung verzichtet bei seinem Modul Werkstofftechnik bereits seit einigen Jahren auf die klassische Frontal-Vorlesung. Stattdessen wurden die Vorlesungen aufgezeichnet, als Online-Videos zur Verfügung gestellt und durch praktische Laborversuche in kleinen Gruppen ergänzt. Bilanz? Sehr positiv! Die von 50 auf rund zehn Prozent gesunkene Durchfallquote bestätigt den Erfolg seines innovativen Lehrkonzeptes.

„Welt der Werkstoffe“ – nun als eigener Youtube-Kanal

Um die Videos noch besser und interessanter zu machen, wurden sie nun didaktisch überarbeitet, zusammen mit dem Medienbüro der TH Köln neu produziert und auf einem Youtube-Kanal veröffentlicht. Endlich sehen die Studierenden nicht mehr nur die Vorlesungscharts im Vollbildmodus, sondern auch ihren Professor selbst. Und dieser bedient sich gerne, wenn nötig, auch anderer Möglichkeiten um seine Inhalte noch anschaulicher zu machen: Von der Rechnung auf dem Flipchart bis zum dreidimensionalen Gittermodell – erlaubt ist, was den Studierenden das Lernen vereinfacht.

Und offensichtlich kommen die kurzen, knackigen Videos sehr gut an: Innerhalb von zwei Monaten hat der Kanal „Welt der Werkstoffe“ über 235 Abonnenten für sich gewinnen können. Die bisher elf veröffentlichten Videos wurden knapp 13.000 Mal aufgerufen.

Lust auf die „Welt der Werkstoffe“ bekommen?

Hier geht’s zu den neuen Videos

M
M