Kontakt & Service

Prof. Dr. Luigi Lo Iacono

Institut für Medien- und Phototechnik (IMP)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Telefon+49 221-8275-2527

Wettbewerb "Kreatives Programmieren"

Robin Otterbein, Lena Gauweiler und Michael Kloos heißen die strahlenden Gewinner des Wettbewerbs "Kreatives Programmieren", der zum fünften Mal im Rahmen der Lehrveranstaltung „Informatik 1“ im Bachelorstudiengang Medientechnologie stattfand.

vl.: Robin Otterbein, Lena Gauweiler, Johannes Lesaar (CEWE Stiftung), Michael Kloosvl.: Robin Otterbein, Lena Gauweiler, Johannes Lesaar (CEWE Stiftung), Michael Kloos (Bild: Fritz Cremer/TH Köln)

Ausgerichtet wird der freiwillige Programmierwettbewerb von Prof. Dr.-Ing. Luigi Lo Iacono gemeinsam mit der CEWE Stiftung. Die Erstsemester waren aufgefordert, eigene Bilder nach der Kunstform der „Generativen Gestaltung“ zu entwerfen und zu programmieren.

Am besten umgesetzt hat das, nach Meinung der Jury, Robin Otterbein. Er programmierte eine phantasievolle Form, die an eine filigrane Struktur aus transparenten Stoffen in goldenen Farbtönen erinnert. Mit dem zweiten Platz wurde Lena Gauweiler für ihr programmiertes Kunstwerk ausgezeichnet, das durch den kreativen Einsatz von harmonischen Kurven und Farben besticht. Der dritte Preis ging an Michael Kloos, der ebenfalls mit verschiedenen Formen und Farben experimentiert hat und dabei seine Vorliebe für Musik deutlich zu erkennen gibt. Die Gewinner des Wettbewerbs bekamen eine Ausführung ihrer programmierten Bilder in Acryl von der CEWE Stiftung geschenkt.


Der Programmierwettbewerb soll es den Studierenden schon ganz zu Beginn ihres Studiums ermöglichen, den Inhalt der Vorlesung in der Praxis anzuwenden und die erworbenen Kenntnisse in einer selbstständigen Arbeit umzusetzen. Wichtig ist es Prof. Lo Iacono, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Raum für Kreativität zu geben. Damit möchte er – genau wie in der Vorlesung auch – besonders auf die Bedürfnisse und Interessen von Medientechnologiestudierenden eingehen.


Prof. Dr.-Ing. Luigi Lo Iacono lehrt am Institut für Medien- und Phototechnik der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik. Er ist Professor für Webbasierte Medienapplikationen und -technologien.

M
M