Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)
Campus Südstadt
Ubierring 48a, 50678 Köln

Kontakt

Karolin Königsfeld

Angewandte Sozialwissenschaften

Vorwärts gehen! Frühe Hilfen im Wandel der Gesellschaft.

Workshop, 14. Juni 2018

Die Gesellschaft wandelt sich - dies betrifft auch die Frühen Hilfen. Um diesem Wandel zu begegnen, schaffen wir einen Raum für den fachlichen Austausch von Erfahrungen, Ideen und Impulsen. Als Studierende des Seminars „Frühe Hilfen - Rechtliche Grundlagen, Netzwerkbildung und Angebotsentwicklung“, laden wir Sie herzlichst ein, sich an diesem Austausch zu beteiligen.

Auf einen Blick

Vorwärts gehen! Frühe Hilfen im Wandel der Gesellschaft.

Workshop

Wann?

  • 14. Juni 2018
  • 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

TH Köln
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Campus Südstadt
Bildungswerkstatt
Ubierring 48, 50678 Köln
Information zur Anreise

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos

Veranstaltungsreihe

Hochschule und Praxis im Dialog

Anmeldung

Anmeldung möglichst bis zum 6. Juni 2018 unter Angabe Ihrer Institution und Ihrer Kontaktdaten an karolin.koenigsfeld@th-koeln.de


Frühe Hilfen im Wandel der Gesellschaft

Die Gesellschaft wandelt sich ‑ dies betrifft auch die Frühen Hilfen.

Um diesem Wandel zu begegnen, schaffen wir einen Raum für den fachlichen Austausch von Erfahrungen, Ideen und Impulsen.

Als Studierende der Studiengänge „Soziale Arbeit“ und „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“, Seminar „Frühe Hilfen - Rechtliche Grundlagen, Netzwerkbildung und Angebotsentwicklung“, laden wir Sie herzlichst ein, sich an diesem Austausch zu beteiligen.

Wir freuen uns auf Sie!

Themen

  • Ausblick weltwärts: Ideengewinnung für Deutschland aus dem internationalen Vergleich
  • (Familien-) Hebammen - elementar und abseits: über die Wichtigkeit der (Familien-) Hebammen
  • „Familien im gesellschaftlichen Wandel“ ‑  Ansprache verschiedener Familienmodelle im Hinblick auf Heteronormativität und Genderfragen
  • Frühe Hilfen inklusiv ‑ Bedarfe und Angebote für Eltern mit Behinderung
  • Brücken bauen: Herausforderungen erkennen und neue Zugänge schaffen
  • Wie können Frühe Hilfen bekannter gemacht werden?

Programm

13:30 ‑ Ankunft und Steh-Café

14:00 ‑ Begrüßung

Prof. Dr. Ute Müller-Giebeler (PädKiFa)

Dipl.-Päd. Alf Scheidgen (BASA)

Dipl.-Soz.Arb. Karolin Königsfeld

14:15 - Frühe Hilfen in NRW

Grußwort der Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Dipl.-Soz.Päd. Claudia Brörmann (MA)

14:30 - Themenparcours

Vorstellung der vorbereiteten Themen durch die Studierenden des Seminars

Rundgang - Begegnung - Austausch

16:00 ‑ Diskussion im Plenum

16:30 - Abschluss & Ausblick

Info-Tisch

Gerne können Sie einige Flyer, Broschüren, etc. über Ihr Angebot / Ihre Einrichtung mitbringen und auslegen!

M
M