Kontakt & Service

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Ivonne Preusser

Prof. Dr. Ivonne Preusser

Informations- und Kommunikationswissenschaften
Institut für Informationswissenschaft (IWS)

Vortrag: "Lass uns Freunde sein - Beziehungen zu Youtube-Influencern und digitalen Assistenten"

Vortrag, 12. Juni 2019

Foto für Vortrag "Lass uns Freunde sein" (Bild: lizenfrei)

Auf dem nächsten BVM-Regionalabend stellen Absolvent*Innen des Studienganges "Markt- und Medienforschung" ihre Abschlussarbeiten zu YouTuber-Fan-Beziehungen und digitalen Sprachassistenten und deren Nutzern vor, die im Forschungsbereich von Frau Prof. Dr. Preusser entstanden sind.

Auf einen Blick

"Lass uns Freunde sein -Beziehungen zu Youtube-Influencern und digitalen Assistenten"

Vortrag

Wann?

  • 12. Juni 2019
  • 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Wo?

LITERATURHAUS KÖLN, Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

ReferentIn

Prof. Dr. Ivonne Preusser - TH Köln Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften

Lucas Scheller: "YouTuber-Fan-Beziehung: Einflussfaktoren und Wirkungen“

Anna Kaiser: „OK Google: Die Rolle digitaler Sprachassistenten in den Lebenswelten der Nutzer"

Anmeldung

Um verbindliche Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten. Zur Anmeldung

Veranstalter

Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (BVM) Regionalgruppe Köln-Bonn

Weitere Informationen

Der nächste BVM-Regionalabend rückt die Forschung der TH Köln in den Vordergrund. Im Forschungsbereich von Frau Prof. Dr. Preusser sind zwei Masterarbeiten entstanden, die die Rolle von digitalen Assistenten und YouTubern in den Lebenswelten der Nutzer untersuchten. Die beiden Absolvent*Innen des Masterstudiengangs „Markt- und Medienforschung“ – Lucas Scheller und Anna Kaiser – berichten auf unterschiedliche Art und Weise, wie digitale Sprachassistenten und Meinungsbildner Beziehungen im digitalen Raum neu definieren.


Die Regionalgruppen des BVM fördern die fachliche Weiterbildung ihrer Mitglieder, bieten vielfältige Gelegenheit zum Austausch zwischen den Mitgliedern und an Marktforschung interessierten Gästen.


M
M