Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Über 5.000 neue Erstsemester an der TH Köln

Zum Wintersemester 2018/2019 nehmen rund 5.200 Studierende ihr Studium an der TH Köln auf. Etwa 800 von ihnen beginnen ein Masterstudium. Zum Sommersemester 2018 hatten bereits 1.000 neue Erstsemester an der Hochschule angefangen. Insgesamt sind damit mehr als 26.000 Studierende an der TH Köln eingeschrieben.

Die Zahlen können sich noch verändern, da die Nachrückverfahren nicht abgeschlossen sind.

Zu den beliebtesten Studiengängen gehören die Angebote aus dem Bereich Wirtschaft. Bei den Bachelorstudiengängen gingen die meisten Bewerbungen pro freiem Platz für die drei Studiengänge „International Business“, „Wirtschaftsrecht“ und „Betriebswirtschafslehre“ ein. Bei den Masterstudiengängen war das Interesse an „Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Finanzen“, „Erneuerbare Energien“ sowie „Bauingenieurwesen“ am größten.

„Unsere neuen Studierenden werden eine Hochschule kennenlernen, die mehrfach für ihre Lehr- und Lernkultur ausgezeichnet wurde“, sagte Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der TH Köln,  zum Auftakt des neuen akademischen Jahres. „Schon in ihrem ersten Semester lernen sie während unserer Projektwoche das projektbasierte, forschende Lernen kennen. Die Erstsemester bearbeiten dabei ein Projekt aus ihrem eigenen Fach. Die Studierenden aus den höheren Semestern beschäftigen sich über Fakultätsgrenzen hinweg gemeinsam mit einer interdisziplinären Fragestellung zu den Arbeitswelten der Zukunft – dem Thema des diesjährigen Wissenschaftsjahres.“

Um den Einstieg in das Studium zu erleichtern, bietet die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung der TH Köln den Studierenden zahlreiche Kurse zu Schlüsselqualifikationen wie Zeitmanagement, Sprachen, Selbstorganisation und Prüfungsvorbereitung. Brückenkurse erleichtern den Übergang an die  Hochschule. So können beispielsweise angehende Ingenieurinnen und Ingenieure ihre Mathematikkenntnisse auffrischen.

Ihr umfangreiches Serviceangebot stellte die Hochschule gestern bei einer Infobörse im Foyer des Campus Deutz vor. Unter anderem waren die Zentrale Studienberatung, der Studierenden- und Prüfungsservice, das International Office, die Hochschulbibliothek, das Familienservicebüro, der Career-Service und der Nebenjob-Service mit einem Infostand vertreten.

25. September 2018

M
M