Traumjob finden: Karrieremesse meet@th-köln erstmals digital

Online_Banner_meet@th-köln (Bild: IQB Career Services GmbH/TH Köln)

Über 40 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen sind am 2. Dezember bei der Firmenkontaktmesse meet@th-köln zu Gast. Diese findet erstmals ausschließlich online statt. Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen können sich von 12 bis 18 Uhr mit potenziellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern austauschen. Im Fokus stehen Berufsfelder aus dem MINT-Bereich.

Mit dabei sind unter anderem Huawei, die Stadt Köln und Birkenstock. Die Firmen informieren über einen möglichen Karriereeinstieg. Die offenen Stellen reichen von Praktika und Nebentätigkeiten über ein Traineeprogramm bis hin zur Festanstellung.

„Das Bedürfnis, sich gegenseitig kennenzulernen, ist auf beiden Seiten gleich groß. Die meet@th-köln bringt Studierende und Unternehmen zusammen. Es ist die perfekte Plattform für berufliches Networking. Die Online-Version wird genauso direkt, einfach und effektiv wie die bekannte Präsenzveranstaltung“, sagt Teamleiterin des Career Service der TH Köln Elke Heinrichs. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Kooperationspartner IQB Career-Services GmbH organisiert, mit dem die TH Köln die Präsenzmesse am Campus Deutz bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich durchführt.

Die Veranstaltung wird über das Portal „talentspace“ angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Wer möchte, kann sich aber vorab registrieren und ein eigenes Karriereprofil mit Lebenslauf anlegen. Am Messetag selbst können die Teilnehmenden die virtuellen Messestände besuchen und wertvolle Unternehmenskontakte knüpfen. Bis zu fünf Personen wählen sich per Video an den Stand ein und führen Gespräche wie an einem Messestand vor Ort. 20 weitere Personen haben die Gelegenheit, sich per Chat einzuklinken. Zudem besteht im Vorfeld die Möglichkeit, feste Zeitslots für Gespräche an den virtuellen Ständen zu vereinbaren. Einzelgespräche mit Recruiterinnen und Recruitern sind auch spontan möglich.

Der Gründungsservice der TH Köln stellt zudem in einem Vortrag das Angebot der TH und des Hochschulgründernetzwerks Cologne zur Gründungsunterstützung und -beratung sowie Fördermöglichkeiten für Studierende und Alumni vor, die ein konkretes Gründungsvorhaben verfolgen.

Kick-off-Veranstaltung mit Tipps
Bei der Kick-off-Veranstaltung am 2. Dezember von 11 bis 12 Uhr erhalten Berufseinsteigerinnen und -einsteiger auf Wunsch eine kostenlose Karriereberatung mit professionellen Tipps für den Messebesuch und ihre Bewerbung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

November 2020

M
M