Tag für die exzellente Lehre 2011

t (Bild: TH Köln)

Den offiziellen Startschuss für den Dialog über exzellente Lehre an der Fachhochschule Köln gab es am 27.05.2011, als erstmalig der Tag für die exzellente Lehre statt fand.

Den Auftakt der Veranstaltung bildete das Impulsreferat von Prof. Dr. Johannes Wildt (TU Dortmund), worin er die Bedeutung der Diversität in der Hochschulbildung hervorhob. In der anschließenden Podiumsdiskussion wurde die Rolle der Lehre im Zusammenhang mit der Vielfalt der Studierenden kontrovers debattiert von Prof. Dr. Johannes Wildt, Bettina Jorzik (Stifterverband für die deutsche Wissenschaft), Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (Vizepräsidentin für Lehre und Studium) und Prof. Dr. Christian Averkamp (Dekan der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften).

In den Workshops erlebten Lehrende wie Problembasiertes und Forschendes Lernen initiiert wird, Lehre vom Lernen her gedacht werden kann, Lehren und Prüfen aufeinander bezogen wird und wie die Qualitätssicherung von Lehrkonzepten funktioniert.

Einen Überblick über das Programm am 1. Tag für die exzellente Lehre bekommen Sie im Flyer.

Ausführliche inhaltliche Informationen zum 1. Tag für die exzellente Lehre finden Sie in der Broschüre.

M
M