Symposium in Kooperation mit dem bdvb Forschungsinstitut

89516412_xl e-mobilität 123rf Leung ChoPan klein (Bild: 123rf Leung Cho Pan)

Am 28. November 2019 wurde an der TH Köln von ihrer Fakultät 08 für Fahrzeugsysteme und Produktion in Kooperation mit dem Forschungsinstitut (FI) des bdvb am Campus Deutz im IWZ das Symposium „Elektromobilität und vernetzte nachhaltige Mobilität“ erfolgreich durchgeführt.


Unter den interessierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen waren neben Mitgliedern der Fakultät 08
und des bdvb, auch Repräsentant*innen weiterer Verbände und Institutionen (u.a. IHK Köln, IBOA,
IISK Carrée e. V.), weiterer Hochschulen aus dem In- und Ausland und Industrie-, Dienstleistungs-sowie Handelsunternehmen vertreten.

Im Anschluss an ein Come together /Welcome coffee fanden im ersten Teil am Vormittag Fachvorträge statt.
Den Auftakt bildete der Vortrag von Prof. Markus Pütz (bdvb FI/TH Köln) und Prof. Kathrin Hesse (TH Köln) zum Thema „Elektromobilität im Kontext einer vernetzten nachhaltigen Mobilität –  ein Überblick“.
Herr Thomas Puls vom Institut der deutschen Wirtschaft e.V. folgte mit seinem Vortrag über das Thema „Innovation im Wandel – Die Patentaktivität der deutschen Kfz-Industrie“. Den Abschluss bildete der Vortrag von Prof Schmülling (Bergische Universität Wuppertal) zum Thema „Elektrifizierung des Busverkehrs – mit Spannung erwartet“.

Nach der Mittagspause hielt Prof. Paul J.J. Welfens (bdvb FI/Bergische Universität Wuppertal) seinen Plenarvortrag zum Thema „Nachhaltigkeits- und Klimaaspekte der Mobilitätswende“. Abgerundet wurde das Symposium durch eine Panel-Diskussion zum Thema „Perspektiven zur Zukunft der Elektromobilität und des Klimaschutzes“, die vom Chefvolkswirtschaft der WirtschafsWoche, Herrn Malte Fischer, geleitet wurde. Neben Herrn Puls und Prof. Pütz war an der Panel-Diskussion auch Herr Harmut Stiller vom Unternehmen DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG beteiligt. Das interessierte Auditorium brachte sich sehr engagiert mit Fragen und Diskussionsbeiträgen im Nachgang zu den Fachvorträgen, dem Plenarvortrag und zum Abschluss der Panel-Diskussion in das Symposium ein.

Zum Symposium ist ein Tagungsband in Vorbereitung, der in 2020 veröffentlicht wird.

Dezember 2019

M
M