Kontakt & Service

Ansprechpartner

Institut für Angewandtes Management und Organisation
in der Sozialen Arbeit

Kontakt

Holger Spieckermann

Angewandte Sozialwissenschaften

Studierende der Sozialen Arbeit evaluieren die Samstagskita

Bunter Schriftzug Samstagskita (Bild: Stiftung Leuchtfeuer)

Die Samstagskita ist ein Angebot für Eltern in Köln-Ehrenfeld. Studierende des Studiengangs "Bachelor Soziale Arbeit" haben das Angebot für benachteiligte Eltern im Rahmen ihres Seminars "Evaluation als Methode der Sozialen Arbeit" evaluiert.

Stiftung Leuchtfeuer - Das Projekt Samstagskita

Die Samstagskita ist ein Angebot der Stiftung Leuchtfeuer für 3 bis 9jährige Kinder in Köln-Ehrenfeld, um eine Entlastung der Familien am Wochenende zu ermöglichen.

Im Rahmen des Aufbaumodul "Evaluation als Methode der Sozialen Arbeit" haben Studierende des Studiengangs "Soziale Arbeit" im Wintersemester in Kooperation mit der Stiftung Leuchtfeuer Evaluationskonzepte erarbeitet. Ziel war es herauszufinden, ob die Samstagskita es erreicht einen Freiraum für Kinder und Eltern an den Wochenenden zu schaffen und eine positive Wirkung auf das Eltern-Kind-Verhältnis hat. Im Sommersemester wurden dazu Eltern, Kinder, die Beschäftigten der Kita und ASD-Mitarbeiter persönlich oder in Gruppeninterviews befragt. Zum Abschluss des Semesters wurden die Ergebnisse der Stiftung Leuchtfeuer präsentiert. Im Ergebnis wird von den Studierenden ein positives Resümee gezogen und empfohlen das Projekt fortzusetzen sowie auf weitere Altersgruppen auszuweiten. Es wurden eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen und Empfehlungen zur konzeptionellen Weiterentwicklung gegeben.

M
M