Kontakt & Service

IMOS

Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Herbert Schubert

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit (IMOS)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3484

Sozialraumplanung vor dem Hintergrund der Pflege- und Seniorenpolitik

Sozialpolitisches Seminar des StGB NRW, 24. September 2014

Viele Menschen möchten im Alter in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Deshalb stehen die Kommunen vor der Aufgabe, die Quartiere ressortübergreifend zu planen und demographiefest zu gestalten. Eine entsprechende planerische Anpassung sozialräumlicher Strukturen in den Städten und Gemeinden wird zur Zeit in einem speziellen Gesetz (GEPA NRW) gefordert.

Auf einen Blick

Sozialraumplanung vor dem Hintergrund der Pflege- und Seniorenpolitik

Sozialpolitisches Seminar des StGB NRW

Wann?

  • 24. September 2014

Wo?

Düsseldorf

ReferentIn

Prof. Dr. Herbert Schubert

Veranstalter

Städte- und Gemeindebund NRW

Weitere Informationen

www.kommunen-in-nrw.de/


Am 24.09.2014 findet das sozialpolitische Seminar des Städte- und Gemeindebunds (StGB) NRW zum Thema „Sozialraumplanung“ statt. Weil der überwiegende Teil der Älteren in der vertrauten Umgebung bleiben möchte, stehen die Kommunen vor der Aufgabe, die Quartiere ressortübergreifend zu planen und demographiefest zu gestalten. Eine entsprechende planerische Anpassung sozialräumlicher Strukturen in den Städten und Gemeinden wird im „Gesetz zur Entwicklung und Stärkung einer demografiefesten, teilhabeorientierten Infrastruktur zur Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität von Wohn- und Betreuungsangeboten für ältere Menschen, pflegebedürftige Menschen, Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen" (GEPA NRW) gefordert, das sich aktuell in der parlamentarischen Beratung befindet. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie eine Sozialraumplanung konzipiert und angelegt werden kann. Prof. Schubert wird beim sozialpolitischen Seminar des StGB NRW am 24. September 2014 in Düsseldorf darauf Antworten geben.

M
M