Kontakt & Service

FAKULTÄT FÜR ANGEWANDTE SOZIALWISSENSCHAFTEN

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Andrea Platte

Prof. Dr. Andrea Platte

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Technische Hochschule Köln

  • Telefon+49 221-8275-3240

Inklusion – die Zukunft der Bildung – Bildungsgipfel der UNESCO

Studierende der FH Köln auf dem Bildungsgipfel der UNESCO (Hartwig Hümme, Linda Farace, Katrin Malig, Julia Emken und Anne Schwister, v.l.n.r.) (Bild: Katrin Malik)

Studierende der Studiengänge BA Pädagogik der Kindheit und Familienbildung und BA Soziale Arbeit haben das Jugendforum des gleichnamigen Bildungsgipfel der Deutschen UNESCO Kommission (DUK), vorbereitet, begleitet und moderiert.

In einem Zeitraum von vier Wochen, haben 17 TeilnehmerInnen zwischen 14 und 32 Jahren aus ganz Deutschland in einem Internetforum Positionspapiere zur „Inklusion – Die Zukunft der Bildung“ erarbeitet und in einem Jugendforum diskutiert. Die Beiträge wurden den neun ExpertInnen-Workshops vor dem Gipfel, der am 19. und 20. März 2014 in Bonn stattfand, vorgelegt und präsentiert. Hartwig Hümme, Linda Farace, Katrin Malig, Julia Emken und Anne Schwister (Foto, v.l.n.r.) von der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften nahmen gemeinsam mit Prof. Dr. Andrea Platte vom Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene am Bildungsgipfel teil. An dem von der Deutschen UNESCO Kommission e.V. ausgerichteten Gipfel zur inklusiven Bildung wurde in Vorträgen, Rundtischen und Workshops von WissenschaftlerInnen, PolitikerInnen, Fachkräften und Verbänden aus der deutschen Bildungslandschaft Wegweiser für eine inklusive Bildungsgestaltung erarbeitet. Die Tagung schloss mit der Bonner Erklärung zur Inklusiven Bildung in der Bundesrepublik Deutschland ab, in der Forderungen formuliert sind, die die Ziele des weltweiten Aktionsplans „Bildung für Alle unterstützen“ sollen.

M
M