Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Herausragende Leistungen im Personalmanagement

Der Deppe-Preis für Personalmanagement der TH Köln geht in diesem Jahr an Kristina Gukova aus Leverkusen und Maria Weber aus Köln. Die beiden Absolventinnen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre zeichneten sich durch ihr großes Engagement im Studium aus – sowie ihre praxisorientierten Abschlussarbeiten mit konkreten Handlungsempfehlungen für die kooperierenden Unternehmen.

Kristina Gukova und Maria Weber (v.l.) Kristina Gukova und Maria Weber (v.l.): Gewinnerinnen des Deppe-Preises für Personalmanagement der TH Köln (Bild: Costa Belibasakis/TH Köln)

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert und geht zu gleichen Teilen an die beiden Preisträgerinnen.

Kristina Gukova wählte in ihrem Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre die Schwerpunktfächer Personalmanagement und Berufsbildung, die sie beide mit überdurchschnittlichem Erfolg abschloss. „In ihrer Abschlussarbeit ‚Entwicklung von Maßnahmen zur Fehlzeitenreduktion der Auszubildenden des Hyatt Regency Düsseldorf‘ entwickelte Frau Gukova wissenschaftlich begründete, praktikable Handlungsempfehlungen und bewies ihre analytische Kompetenz und konzeptionelle Stärke“, sagt Laudator Prof. Dr. Norbert Scharfenkamp. Die Preisträgerin zeichne sich durch ihre ausgeprägte Motivation aus, stets dazu zu lernen, sich persönlich weiterzuentwickeln und Höchstleistung zu erbringen. Neben ihrem Studium unterstützte sie soziale Projekte durch ihr ehrenamtliches Engagement für die Bücher Börse Köln.

Auch Maria Weber studierte die Schwerpunktfächer Personalmanagement und Berufsbildung. „Frau Weber überzeugte in ihrem Studium durch exzellente Leistungen. In Projekten und Gruppenarbeiten übernahm sie bereitwillig Verantwortung und war stets zuverlässig, lernmotiviert und teamorientiert. In ihrer Abschlussarbeit ‚Konzeption eines berufsbegleitenden Masters am Beispiel der Vodafone GmbH‘ entwickelte sie ein Konzept für die Bindung von Fach- und Führungskräften des Unternehmens. Die herausragende Qualität ihrer Arbeit wird auch dadurch deutlich, dass Vodafone ihr Konzept mittlerweile komplett und erfolgreich umgesetzt hat“, berichtet Laudator Prof. Dr. Christian Ernst.

Deppe-Preis für Personalmanagement

Das Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften der TH Köln verleiht den Deppe-Preis für Personalmanagement in diesem Jahr zum achten Mal. Die von Prof. Dr. Joachim Deppe gestiftete Auszeichnung wird für herausragende Leistungen zu Fragen des praktischen Personalmanagements an Studierende der TH Köln vergeben, die im Bachelorstudium das Schwerpunktfach „Personalmanagement“, „Berufsbildung“ oder „Personalmanagement und Arbeitsrecht“ studieren oder die ihre Masterarbeit im Personalmanagement schreiben.

26.4.2018

M
M