Exkursion zu ThyssenKrupp Steel Bochum

Exkursion zu ThyssenKrupp Steel Bochum (Bild: Peter Bell/TH Köln)

Im Rahmen des Semesterstarts 2015/16 am Campus Leverkusen besuchten Studierende der höheren Semester des Studiengangs Technische Chemie das Werk der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Bochum.

Im Werk der ThyssenKrupp Steel Europe AG besichtigte die Exkursionsgruppe aus Studierenden und Lehrenden das Warm- und Kaltwalzwerk sowie die Feuerverzinkungsanlage, wo Stahlbrammen zu Blechen oder Profilen gewalzt und bei Bedarf gegen Korrosion mit Zink elektrolytisch oder im Tauchverfahren beschichtet werden. Bei der eindrucksvollen Führung wurde deutlich, dass die Eigenschaften der Stahlbleche nicht nur von ihrer chemischen Zusammensetzung, der Legierung abhängig sind, sondern auch von ihrer feinkristallinen Struktur. Die hierfür erforderlichen analytischen Methoden werden von den Professorinnen und Professoren des Studiengangs Technische Chemie gelehrt und in Praktika oder Bachelor- und Masterarbeiten angewendet.

Text: Dr. Peter Bell

M
M