Exkursion: Brennstoffzellen-Hybrid-Busse

Am 24. September 2014 besuchten 16 Studierende des Studiengangs Technische Chemie den Standort Hürth der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK).

Vom Standort Hürth der RVK werden mittlerweile vier Brennstoffzellen-Hybrid-Busse der Baujahre 2011 und 2014 eingesetzt. Die Entwicklung dieser Prototypen mit neuester Technologie erfolgt in Kooperation mit der Fakulät für Informations- Medien- und Elektrotechnik der TH Köln und der RWTH Aachen.

Mit beiden Fahrzeugtypen konnten Fahrten unternommen werden. Ziel war dabei auch die Wasserstoff-Tankstelle der Stadt Hürth am Chemiepark Hürth-Knapsack. Sehr interessiert verfolgten die Exkursionsteilnehmer die Erläuterungen von Herrn Jens Conrad, Projektmanagement für alternative Antriebsformen der RVK, der vom technischen Fortschritt der letzten drei Jahre in den Bereichen Brennstoffzelle, Batterie und Super-Caps berichtete. Das Ziel „Null-Emission“ soll in der Zukunft mit weiteren Bussen erreicht werden.

(Text: Dr. Peter Bell)

M
M