Kontakt & Service

Veranstalter

Prof. Dr. Annette Blöcher

Prof. Dr. Annette Blöcher

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Prof. Ragna Seidler-de Alwis

Prof. Ragna Seidler-de Alwis

Informations- und Kommunikationswissenschaften

Prof. Dr. Kai Thürbach

Prof. Dr. Kai Thürbach

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Organisation

Patrick Kaprolat

Patrick Kaprolat

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

  • Telefon+49 221-8275-5284

E-Government: Status quo und Ausblick auf Digitalisierungsprojekte in der öffentlichen Verwaltung

Interdisziplinäre Ringvorlesung Entrepreneurship & Innovation, 22. Juni 2021

Interdisziplinäre Ringvorlesung (Bild: StartUpLab@TH Köln)

In der vierten und letzten Veranstaltung der interdisziplinären Ringvorlesung Entrepreneurship & Innovation in diesem Semester spricht Prof. Dr. Silke Schönert, Professorin und Studiengangsleiterin Wirtschaftsinformatik und Digital Business Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln, über E-Government am 22.06.2021 um 11:30 Uhr.

Auf einen Blick

E-Government: Status quo und Ausblick auf Digitalisierungsprojekte in der öffentlichen Verwaltung

Interdisziplinäre Ringvorlesung Entrepreneurship & Innovation

Wann?

  • 22. Juni 2021
  • 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Wo?

zoom - Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail

Kosten

Kostenlos

ReferentIn

Prof. Dr. Silke Schönert, Professorin und Studiengangsleiterin Wirtschaftsinformatik und Digital Business Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an: Anmeldung zur Veranstaltung E-Government

Veranstalter

Prof. Dr. Annette Blöcher
Prof. Ragna Seidler-de Alwis
Prof. Dr. Kai Thürbach

Weitere Informationen

Studierende aller Fakultäten sind herzlich willkommen!


Die Ringvorlesung wird organisiert und unterstützt vom StartUpLab@TH Köln

Das StartUpLab@TH Köln ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt mit dem Ziel, einen zentralen Ort für die Gründungsaktivitäten an der TH Köln einzurichten. Über alle Fakultäten hinweg entsteht mit dem MakerSpace am Campus Deutz ein Treff- und Mittelpunkt, an dem Hochschulangehörige physisch zusammenkommen. So wird ein offener Raum für Kreativität und Interdisziplinarität geschaffen, ergänzt um vielfältige Angebote der Entrepreneurship Education sowie Beratung für Gründer*Innen.

M
M