Digitalisierung funktioniert besser auf der Basis persönlicher Kontakte

Manufacturing Cluster Bergisches Land (Bild: Manfred Stern / TH Köln)

05.02.2019 - Auf Initiative der TH Köln, Campus Gummersbach, haben sich 14 bergische Unternehmen zum „Smart Manufacturing Cluster Bergisches Land“ zusammengeschlossen.

Digitalisierung ist ein großes Thema auch für kleine und mittlere Unternehmen, aber „es fehlt oft ein bisschen der Kompass“, meint Prof. Dr. Christoph Haag vom Campus Gummersbach der TH Köln. Um hier Hilfestellung zu geben, hat er zusammen mit seinem Kollegen Prof. Dr. Nicolas Pyschny das „Smart Manufacturing Cluster Bergisches Land“ gegründet, ein Arbeitskreis von 14 Unternehmen verschiedener Branchen und Größen.

Seit Mitte 2018 treffen sich Professoren und Unternehmensvertreter regelmäßig, hören Vorträge, besichtigen Unternehmen und diskutierten aktuelle Themen. Dadurch ist gegenseitiges Vertrauen gewachsen, und alle Beteiligten profitieren von der Zusammenarbeit. Themen waren also beispielsweise das papierlose Büro oder der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI). „Man muss dabei ja das Rad nicht neu erfinden. Ganz im Gegenteil: Man darf gute Beispiele suchen und ihnen nacheifern“, so Dekan Prof. Dr. Christian Averkamp.

Das Projekt hat drei Phasen: Zunächst ging es um die Frage „Wo stehen wir?“ Der Schwerpunkt im zweiten Schritt war: „Was machen andere und wie machen sie es?“ Gegenseitige Firmenbesuche waren Grundlage für eine Diskussion von Lösungsansätzen, dazu kamen Fachvorträge von Experten. In der jetzt gestarteten dritten Phase „Kooperation und Innovation“ sind bereits Themen für studentische Projekte gefunden worden, außerdem Ansätze für ein Forschungsprojekt. Für die weitere Zusammenarbeit ließe sich in Zukunft auch das Innovation Hub nutzen, das auf dem Steinmüller-Gelände entsteht.

Mitglieder des Smart Manufacturing Cluster Bergisches Land:  

Berges Antriebstechnik, Marienheide

Dörrenberg Edelstahl, Engelskirchen

FABRILOG, Morsbach

GC-heat Gebhard, Waldbröl

GIZEH-Verpackungen, Bergneustadt

HEW-Kabel, Wipperfürth

HAT Toolong, Bergisch Gladbach

KLINGELNBERG, Hückeswagen

PWM, Bergneustadt

Recknagel Präzisionsstahl, Hückeswagen

Schroeder Valves, Gummersbach

Steinmüller Engineering, Gummersbach

STRIKO Verfahrenstechnik W. Strikfeldt & Koch, Wiehl

WSM – Walter Solbach Metallbau, Waldbröl

M
M