Designverpackung für Essensreste

KISD-Studentin Anne Poggenpohl hat die Take-Away-Verpackung "C’était Bien Bon" für kostbare Essensreste entworfen. Mit einem Kamerateam der WDR-Lokalzeit war sie nun in Kölner Restaurants unterwegs, um ihr Produkt auf seine Praxistauglichkeit zu testen.

Anne Poggenpohl, Studentin der Köln International School of Design (KISD) der Fachhochschule Köln, hat während ihres Auslandssemesters an der Pariser Designhochschule ENSCI - Les Ateliers die Verpackung "C’était Bien Bon"  – ein "Doggy-Bag" für kostbare Essensreste entworfen. Dafür wurde sie vom französischen Conseil National d’Emballage (Nationaler Rat für Verpackungen) beim Wettbewerb Emballé 3.0 mit der Juryauszeichnung "Coup du Coeur" ausgezeichnet.

Gemeinsam mit dem WDR hat sie nun ihr Produkt auf seine Praxistauglichkeit hin überprüft. Mit Erfolg! Das Ergebnis können Sie in der WDR-Mediathek sehen.

M
M