Kontakt & Service

KJFE

Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Judith Dubiski

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Telefon+49 221-8275-3910

Der Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (Bild: LVR)

Auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vom 3. - 5. Juni 2014 in Berlin war der Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung gleich mehrfach vertreten. Prof. Dr. Andreas Thimmel war als Referent beim Fachforum des IJAB zum Thema "Alle anders? Alle gleich? Kinder- und Jugendhilfe in Europa" zu Gast, Stefanie Bonus referierte im Workshop "Forschung und Praxis im Dialog".

Prof. Dr. Andreas Thimmel und Prof. Dr. Andrea Platte auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendtag in BerlinProf. Dr. Andreas Thimmel und Prof. Dr. Andrea Platte (Bild: LVR)

Im Zusammenhang mit dem vom Forschungsschwerpunkt "Nonformale Bildung" wissenschaftlich begleiteten Modellprojekt "Inklusion in der Jugendförderung" hielten Prof. Dr. Andrea Platte und Prof. Dr. Andreas Thimmel vom Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE) einen gemeinsamen Vortrag beim Fachforum der Landesjugendämter Rheinland und Westfalen. Anschließend hatten die zahlreichen interessierten Besucher Gelegenheit, sich in Gesprächsrunden über die Vorgehensweisen an den sechs Projektstandorten und über den Stand der wissenschaftlichen Begleitung zu informieren. Weitere Informationen zum 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin unter: www.jugendhilfetag.de/

Forschungsgegenstand des Schwerpunktes Nonformale Bildung, der seit 2011 an der Fachhochschule Köln besteht, sind die heterogenen Bereiche der "nonformalen Bildung", insbesondere im Jugendalter (Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendbildung, Kooperation Jugendhilfe/Schule, Internationale Jugendarbeit) sowie ausgewählte Bereiche in der Kindheit (z.B. Kinder- und Jugendreisen) und der Erwachsenenbildung (z.B. politische Bildung).

Der Forschungsschwerpunkt wird unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Thimmel in Kooperation mit Prof. Dr. Andrea Platte, Prof. Dr. Imke Niebaum und Prof. Dr. Markus Ottersbach geführt.

M
M