Ausstellung „Stadt-Fluss | Mensch-Raum“

Ausstellung, 09. Mai 2017

StadtFlussMenschRaum (Bild:  )

Masterstudierende der Vertiefung Corporate Architecture im Cologne Institute of Architectural Design bearbeiten in diesen Semester die Entwurfsaufgabe „Stadt-Fluss | Mensch-Raum“ mit einer besonderen Herausforderung für die Gestaltung des Stadtbildes der Stadt Bonn. Diese Arbeiten werden im Rahmen des BDA-Talks „R(h)ein in die Stadt – ein Wasserbus für Bonn?“ gezeigt.

Auf einen Blick

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 09. Mai um 18 Uhr in der Fabrik 45 in Bonn. Im Anschluss an eine Führung durch die Ausstellung von Professor Jochen Siegemund wird es an diesem Abend verschiedene Vorträge und eine Podiumsdiskussion zum Thema geben.

Nach dem Masterplan „Innere Stadt Bonn“ soll der Binnenraum Rhein unter dem Motto „Rhein in die Stadt“ als Natur- und Erlebnisraum zum Kernthema der innerstädtischen Entwicklung werden. Er ist die Stadtmitte, der die beiden Seiten des Bonner Stadtbildes am Fluss zeigt und die besondere Qualität und Lage der Stadt am Fluss zum Ausdruck bringt.
Vor dem Hintergrund des Ausbaus der Vernetzung beider Flussseiten mit Wassertaxi, Seilbahn, Fußgängerbrücken, Fahrradschnellweg, usw. ist eine Gestaltung der Rheinufer mit Freiräumen und Gebäuden, sowie für besondere Nutzungen und Ereignisse der Stadt gesucht.

In Koopertation mit dem BDA Bonn-Rhein-Sieg und unter der Leitung von Prof. Jochen Siegemund entwickeln die Maserstudierenden neben dem städtebaulichen Konzept, Orte und Architekturen am Rhein der Vernetzung, als Orte für Kulturelle auch Erlebnisse wie z.B. das alljährliche „Beethovenfestival Bonn“.

Ausstellung

Wann?

  • 09. Mai 2017
  • ab 18.00 Uhr

Wo?

Fabrik 45
Hochstadenring 45
53119 Bonn

Weitere Informationen

Das genaue Programm des Abends:

18 Uhr: Führung durch die Ausstellung:
Prof. Dipl.-Ing. Jochen Siegemund
„STADT – FLUSS / RAUM – MENSCH“
Konzepte für die Rheinufergestaltung des Studiengangs Corporate Architecture/CIAD Master der TH Köln

19 Uhr: Begrüßung
Ines Knye, Vorsitzende des BDA Bonn-Rhein-Sieg

Eröffnungsvortrag:
Dr. Christoph Waack, Geographisches Institut der Universität Bonn
„WASSERBUSSE FÜR BONN? EIN MULTIPERSPEKTIVISCHER BLICK AUF DAS POTENZIAL FÜR DEN ALLTAGSVERKEHR“

BDA-TALK mit folgenden Gästen:
Jörg Beste, Geschäftsführer Architektur Forum Rheinland e.V., Köln
Rolf Beu, MdL und Vorsitzender des Planungsausschusses (Grüne), Bonn
Olaf Dreesen, Geschäftsführer Rheinhotel Dreesen, Bonn
Dr. Ulrich Ziegenhagen, stellv. Amtsleiter der Bonner Wirtschaftsförderung

Moderation:
Yola Thormann, Geschäftsführerin BDA Bonn-Rhein-Sieg


M
M