architectural tuesday | Daniel Wendler

architectural tuesday | Wintersemester 2019/20, 12. November 2019

Als einer der international bekanntesten Architekten unserer Zeit beschäftigt sich das Büro David Chipperfield sowohl in seinen eigenen Entwürfen mit den Prinzipien Mies van der Rohes, als auch bei der Restaurierung der Berliner Neuen Nationalgalerie. Daniel Wendler leitet dieses Projekt der Wiederherstellung von Mies einzigem Nachkriegsbauwerk in Deutschland.

Auf einen Blick

Mies van der Rohe im Westen | Daniel Wendler

architectural tuesday | Wintersemester 2019/20

Wann?

  • 12. November 2019
  • 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Wo?

Landeshaus des Landschaftsverbands Rheinland
Kennedy-Ufer 2
50679 Köln


architectural tuesday | Mies van der Rohe im Westen Mies van der Rohe im Westen | Daniel Wendler (Bild: TH Köln)

Titel des Vortrags
„Grundinstandsetzung Neue Nationalgalerie Berlin“

Nach einer Ausbildung zum Maurer und dem Architekturstudium an der Technischen Universität Berlin ist Daniel Wendler seit 2001 als Architekt tätig. Seit 2005 ist Daniel Wendler Mitarbeiter bei David Chipperfi eld Architect Berlin. Daniel Wendler war als Projektleiter für die Planung und künstlerische Bauoberleitung zahlreicher Projekte verantwortlich, unter anderen für das Interior Design des Empire Riverside Hotel in Hamburg, das Peek & Cloppenburg Weltstadthaus in Wien, den Umbau und die Sanierung der Kaisergalerie in Hamburg und die Grundinstandsetzung der Neuen Nationalgalerie Berlin. Gegenwärtig ist Daniel Wendler Projektleiter für den Elbtower in Hamburg. Seit 2017 ist Daniel Wendler Associate im Berliner Büro.

Mehr Informationen zu den Vorträgen unter atuesday.akoeln.de
Mehr Informationen zur Ausstellung „Mies im Westen“

M
M