Achtsam gegen den Stress

Die Mitwirkenden der Achtsamkeitsgruppe (Bild: Manfred Stern/ TH Köln)

Erster Kurs in „Mindfulness based stress reduction“ (MBSR) für Studierende am Campus Gummersbach der TH Köln

Der Weltkonzern google mit seinen rund 75000 Mitarbeitern bietet seit mehreren Jahren Kurse in Achtsamkeit an, um deren Stress zu reduzieren, viele andere Unternehmen sind dem Beispiel gefolgt. Im Frühjahr gab es einen ähnlichen Kurs zur „Mindfulness based stress reduction“ (MBSR) nach Jon Kabat-Zinn auch am Campus Gummersbach der TH Köln. Sechs Studierende lernten in acht Kurseinheiten, achtsamer mit sich und anderen umzugehen. Die Kursleiterin des Pilotprojekts war Petra Riemer, M.Sc., wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut Informatik und MBSR-Lehrerin mit langjähriger Yoga- und Qigong-Erfahrung.
MBSR Detailablauf
MBSR Detailablauf (Bild: TH Köln)

Das MBSR-Programm basiert auf buddhistischen Traditionen Asiens und schult systematisch die Achtsamkeit. Wer achtsam ist, lebt bewusst im jeweiligen, gegenwärtigen Moment, ohne zu bewerten. Ein MBSR-Kurs beinhaltet unter anderem meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die über einen Zeitraum von acht Wochen eingeführt und zuhause vertieft werden. Der Kurs vermittelt einen konstruktiven Umgang mit Stress, schmerzhaften Emotionen, körperlichen Schmerzen oder schwierigen Kommunikationssituationen.  Man lernt, sich selbst und seinen Mitmenschen achtsam zu begegnen und entwickelt so allmählich mehr Zufriedenheit, Lebensfreude und Selbstvertrauen. Zahlreiche internationale Studien belegen die gesundheitsfördernde und stressreduzierende Wirkung von MBSR.

Die Studierenden waren begeistert von der Wirkung des Kurses und den Übungen und möchten diesen Weg gerne weiter gehen. Teilnehmerin Julia Schüller Cruz-Sagredo meinte: „In dem Achtsamkeitsprojekt lernte ich, wieder mehr auf meinen Körper zu hören und mit dem Uni-Stress umzugehen. Ein Top-Projekt für diejenigen, die sich selbst besser reflektieren wollen und sich etwas Gutes gönnen möchten!"

Petra Riemer möchte nach den positiven Erfahrungen und Rückmeldungen weitere Kurse anbieten. Wer als Studentin oder Student des Campus Gummersbach interessiert ist, kann dem ILIAS-Kurs „Stressreduktion durch Achtsamkeit“ der Fakultät 10 beitreten.

Die Mitwirkenden der Achtsamkeitsgruppe
Die Mitwirkenden des Kurses, v.l. Nadim Khan, Natalie Tork-Alinaghipour, Julia Schüller Cruz-Sagredo, Kristin Wagner, Petra Riemer, Thomas Vogel und Tamara Lebe (Bild: Manfred Stern/ TH Köln)

M
M