IQ NRW – OnTOP|THK

IQ NRW - OnTOP|THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW – Schwerpunkt Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik

Kontakt

Anna Metrangolo

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48a
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3863

Akademische Nachqualifizierungen für soziale und pädagogische Berufe: Erfahrungen – Wege – Visionen

Abschlusstagung, 08. September 2022

IQ OnTOP/THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW (Bild: TH Köln)

Die vierjährige Förderphase des IQ Qualifizierungsprogramms für zugewanderte Akademiker*innen an der Technischen Hochschule Köln endet im Dezember 2022. Wir nehmen dies zum Anlass, um mit verschiedenen Akteuren aus der Praxis über akademische Nachqualifizierung für soziale und pädagogische Berufe in den Austausch zu gehen und um über Erfahrungen, Wege und Visionen zu sprechen.

Auf einen Blick

Akademische Nachqualifizierungen für soziale und pädagogische Berufe: "Erfahrungen – Wege – Visionen"

Abschlusstagung

Wann?

  • 08. September 2022
  • 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • in meinen Kalender übertragen

Wo?

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48
50678 Köln
Anfahrt Campus Südstadt

Anmeldung

Anmeldeende ist Freitag, der 19.08.2022 Anmeldung zur Abschlusstagung IQ NRW OnTOP|THK

Veranstalter

IQ NRW Teilprojekt OnTOP|THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademiker*innen in NRW – Schwerpunkt Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik an der TH Köln


Unsere Gäste sind unsere IQ OnTOP-Verbund-Partner:

Die Keynote hält die IQ Fachstelle Einwanderung.

Unsere Tagungsziele sind…

Durch formellen und informellen Austausch unter allen beteiligten Akteur*innen, …

  • wollen wir gemeinsam über unsere Erfahrungen, Wege und Visionen sprechen: Wie kann nachhaltige Integration von Menschen mit Migrationsgeschichten in den Arbeitsmarkt gelingen, welche Rolle spielt hierbei die akademische Nachqualifizierung und welche Besonderheiten gibt es im sozialen und pädagogischen Berufsfeld?
  • werden Erfahrungen von Vertreter*innen aus anderen Hochschulen (FH Münster), die ebenfalls fachlich einschlägige akademische Nachqualifizierung für das Arbeitsfeld betreiben, einbezogen.
  • wird die Expertise von ehemaligen Teilnehmer*innen, die den Weg zu uns und zu unseren IQ Verbund-Partnern gefunden haben und heute als Fachkräfte im sozialen bzw. pädagogischem Arbeitsfeld tätig sind, einbezogen, um Möglichkeiten und Hürden beim Weg in qualifikationsadäquate Beschäftigung zu identifizieren.
  • findet in den Arbeitsgruppen ein Informationsaustausch zu unterschiedlichen Konzepten, Projekten und Methoden statt und ein Austausch zu Zukunftsvisionen hinsichtlich der Integration von Fachkräften und zur Entwicklung der sozialen und pädagogischen Berufsbilder.

Zielgruppe:      

Die Abschlusstagung ist als Ort für Austausch und Diskussion zwischen den verschiedenen Akteur*innen und als Schnittstelle in diesem Kontext gedacht. Eingeladen sind Kolleg*innen aus der (Anerkennungs-)beratung, Arbeitsagenturen und Jobcenter, Migrant*innenorganisationen, anderen Projekten der Nachqualifizierung in Sozialer Arbeit (Kindheitspädagogik/Lehramt ect. und Sprachförderung) sowie Vertreter*innen aus der Praxis und Hochschule. Über die Teilnahme von ehemaligen IQ Teilnehmer*innen, die heute als Fachkraft tätig sind, freuen wir uns ganz besonders.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
In Kooperation mit:

IQ NRW – OnTOP|THK

IQ NRW - OnTOP|THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW – Schwerpunkt Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik

Kontakt

Anna Metrangolo

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48a
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3863


M
M