IFAT 2018 STEPs Stand  (Bild: IFAT 2018 STEPs Stand )

STEPs auf der Messe

Das Forschungsinstitut STEPs hat dieses Jahr vom 13. bis 18. Mai an der IFAT in München teilgenommen. Es ist die weltgrößte Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

STEPs hat 2018 mit 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TH an der IFAT in München mit einem eigenen Stand teilgenommen. Es ist die weltgrößte Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Messe verzeichnete insgesamt 141.000 Besucher aus 160 Ländern auf einer Gesamtfläche von 260.000 m².

Unsere Doktorandinnen und Doktoranden hatten hier die Gelegenheit mögliche zukünftige Arbeitgeber, neueste wissenschaftliche Ergebnisse und zukünftige Trends im Bereich Abfallwirtschaft kennenzulernen.

An unserem Stand präsentierten wir uns mit wissenschaftlichen Postern aus den Forschungsbereichen Biotechnologie, Prozesstechnik und Simulation sowie Energie- und Ressourcenmanagement.

Wir konnten Interessierten die Themen der Doktoranden näher bringen und kamen mit einigen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch, die  gerne an der TH promovieren möchten.

Die Gummersbacher Arbeitsgruppe wurde von Dr. Peter Kern, einem ehemaligen STEPs Doktoranden, auf einem Roll-up präsentiert. GECO►C, ein Spinn-off der Arbeitsgruppe, zeigte hier innovative Lösungen für Aufgabenstellungen in der Umwelttechnik.

Die Doktorandin Josipa Lisicar erklärte auf Ihrem Poster Lösungsvorschläge, wie Abfallprodukte bei der Herstellung von Bäckerhefe nachhaltig und multidisziplinär genutzt werden können. Ein Thema, das für die Pharma- und Lebensmittelindustrie von großem Interesse ist.

Frau Prof. Rehorek machte mit einer Arbeit Ihres ehemaligen Doktoranden, Dr. Matthias Balsam, auf die Auswirkungen veterinärer Desinfektionsmitteln auf den Biogasprozess aufmerksam und baute Ihre Kontakte zu Ausstellern aus dem Bereich Bioprozesstechnik weiter aus.

Mit Besuchern aus verschiedenen Fachbereichen wurde, am Poster von Andreas Cronrath, über das europäische Forschungsprojekt ENERWATER diskutiert.

In diesem Jahr wurde die IFAT, insbesondere auch für das Bekanntmachen der STEPsCON2018 genutzt. Mit einem Poster und Flyern wurden gezielt Aussteller und Mitarbeiter verschiedener Hochschulen angesprochen und Adressen ausgetauscht. Wir sind gespannt, wen wir davon in Köln wiedersehen werden.

M
M