Kontakt & Service

Ihre Ansprechpartner für ERASMUS+ Key Action 2


Referat für Forschung und Wissenstransfer

forschungsfoerderung@th-koeln.de

ERASMUS+ Key Action 2 (Leitaktion 2)

Erasmus (Bild: DAAD)

Erasmus+ KA2 ist das Hochschulkooperationsprogramm der EU, welches die Zusammenarbeit zwischen Organisationen aus unterschiedlichen Ländern fördert. Ziel des Programms ist der Austausch zu bestehenden sowie die Förderung innovativer Verfahren und Konzepte.

Eine wichtige Komponente in der Förderung der Internationalisierung der TH Köln ist der Aufbau und die Umsetzung gemeinsamer strategischer Partnerschaften und Kooperationsprojekte. Erasmus+ bietet hierfür verschiedene Instrumente und Programmlinien an.

Diese Leitaktion unterstützt:

  • Strategische Partnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend: diese Programmlinie fördert die strukturierte Zusammenarbeit von europäischen Organisationen zur Unterstützung Ihrer Internationalisierungaktivitäten
  • Wissensallianzen: Die strukturierte und langfristige Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen wird mit dieser Programmlinie gefördert. Das übergeordnete Ziel: Die Steigerung der Innovationsfähigkeit Europas.
  • Kapazitätsaufbau im Hochschulbereich: In zwei- oder dreijährigen Kapazitätsaufbauprojekten unterstützen europäische Hochschulen die Reform und Modernisierung von Hochschulen und Hochschulsystemen in mehr als 150 Partnerländern der Europäischen Union.
  • Jean Monnet-Aktivitäten:  Die Förderung der Exzellenz in Lehre und Forschung zur Europäischen Union ist das zentrale Ziel der Jean Monnet-Aktivitäten.

Das Team der Forschungsförderung steht Ihnen bei Aktionen im Rahmen der ERASMUS+ Key Action 2 als zentraler Ansprechpartner in der Phase der Antragstellung – von der Beratung, über die Antragstellung bis zur Bewilligung des Vorhabens unterstützend zur Seite.

M
M