Kontakt & Service

Kristina Plaga

Kristina Plaga

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Telefon+49 221-8275-2133

Sie bringen die Welt in unsere Hörsäle!

Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg, Präsident der Fachhochschule Köln, überreicht ein Zeugnis an eine Absolventin (Bild: Kristina Plaga/FH Köln)

35 Absolventinnen und Absolventen der Cologne Prep Class (CPC) haben am Freitag, 26. Juni 2015, ihre Abschlusszeugnisse in Empfang genommen.

Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg, Präsident der Fachhochschule Köln, verband seine Gratulation mit der Einladung an die Absolventinnen und Absolventen, ihr Studium an der Fachhochschule Köln aufzunehmen: " Sie bringen so die Welt in unsere Hörsäle und sind uns als Studierende daher in jeder Hinsicht willkommen!" Und vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ergänzte  er: "Deutschland braucht Sie. Attraktive Arbeitsplätze warten nach dem Studium auf Sie.“

Die Cologne Prep Class richtet sich an ausländische Studieninteressierte, die mit dem Schulabschluss aus ihrem Heimatland in Deutschland keine Hochschulzugangsberechtigung haben. In diesem Jahr kommen sie aus 21 verschiedenen Ländern, unter anderem aus China, der Ukraine und Vietnam - wie die drei diesjährigen Klassenbesten Xiaojie Xia, Taras Zaika und Linh Dan Nguyen. In den zwei Semestern haben sie sich, abhängig von der gewählten ingenieur- oder wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Ausrichtung, mit den Schwerpunktfächern Englisch, Mathematik, VWL, Physik und Chemie auseinandergesetzt.

Gruppenbild des Cologne Prep Class Abschlussjahrgangs 2015Cologne Prep Class 2015 (Bild: Kristina Plaga/FH Köln)

Gelebte Diversität

Dieser 5. Absolventenjahrgang seit Bestehen der CPC ist nicht nur der größte und internationalste - auch die Altersspanne ist enorm: der jüngste Teilnehmer ist 18, die älteste Teilnehmerin 42 Jahre alt. „Die Heterogenität unserer ‚Preppies‘ ist weniger Herausforderung als vielmehr Bereicherung. Es ist phantastisch zu beobachten, wie schnell die Gruppen, trotz aller kulturellen Unterschiede, zu eingeschworenen Teams werden - und das beim Arbeiten und privat“, freut sich Kristina Plaga, die Koordinatorin der Cologne Prep Class.

Cologne Prep Class

Die Cologne Prep Class bereitet ausländische Studieninteressierte über zwei Semester auf sozial- und wirtschaftswissenschaftliche sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge vor. Die Absolventinnen und Absolventen profitieren an der Fachhochschule Köln von einer bevorzugten Studienplatzvergabe, können sich aber auch an allen anderen deutschen Hochschulen bewerben. Voraussetzung für eine Bewerbung um einen Platz in der Cologne Prep Class sind grundlegende Deutschkenntnisse. Neben dem täglichen Unterricht erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch ein Freizeitprogramm, organisiert vom International Office. Neben einer Welcome Party gehören dazu ein interkultureller Workshop, ein Kochduell, eine Weihnachtsfeier und eine Firmenbesichtigung der Fordwerke.

M
M