Jörg Schmitz-Michiels

Jörg Schmitz-Michiels

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.52
  • Telefon+49 221-8275-3234

Fulbright Kommission

Annina Kull

Reisestipendien der Fulbright-Kommission 2022-2023

USA Collage (Bild: Jörg Schmitz / FH Köln)

Die Fulbright-Kommission schreibt auch für das Studienjahr 2022/23 wieder Reisekostenstipendien für Studienaufenthalte in den USA aus.

Wer im Studienjahr 2022-2023 für vier bis neun Monate im Rahmen eines Austauschprogramms der deutschen Hochschule an einer Partnerhochschule in den USA studieren möchte, kann sich um ein Reisestipendium der Fulbright-Kommission bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten die Teilnahme an einem Vorbereitungs- und Netzwerktreffen deutscher und amerikanischer Fulbright Stipendiat/innen und die Auszahlung einer Reise- und Nebenkostenpauschale in Höhe von insgesamt € 2.000.

Mit dieser Förderung wenden wir uns an deutsche Studierende der Universitäten und Fachhochschulen, die ihren Studienaufenthalt in den USA über ein deutsch-amerikanisches Hochschulpartnerschaftsprogramm arrangieren und (teil-) finanzieren.

Interessierte Studierende reichen ihren Stipendienantrag beim Referat für Internationale Angelegenheit der TH Köln ein. Ein von der Fulbright-Kommission bestelltes Gremium entscheidet im Endauswahlverfahren, welche Bewerber für ein Reisestipendium nominiert werden.

So gehen Sie vor:

1.  Die Studierenden füllen das Online-Bewerbungsformular aus. Nachdem Sie das Bewerbungsformular online ausgefüllt haben, erhalten Sie einen Link, über den Sie aus dem Online-Bewerbungsformular eine pdf-Datei generieren.

2. Bitte mailen Sie eine pdf-Datei der folgenden Bewerbungsunterlagen an das Referat für Internationale Angelegenheiten der TH Köln:

  • Online-Bewerbungsformular (siehe 1.)
  • Tabellarischer Lebenslauf/Curriculum Vitae (auf Englisch, max. eine Seite)
  • Abiturzeugnis/Hochschulzugangsberechtigung, ggf. Bachelorzeugnis (falls vorhanden)
  • Auflistung der bisherigen akademischen Leistungen mit Angabe des Notendurchschnitts(die Leistungsübersicht muss von Ihrem Prüfungsamt ausgestellt werden

3. Bitten Sie zwei Hochschuldozent*innen jeweils um ein vertrauliches Empfehlungsschreiben (wahlweise in deutscher oder englischer Sprache). Die Dozent*innen sollen bitte das Empfehlungsschreiben elektronisch ausfüllen und als Email-Scan an das International Office Ihrer Hochschule zu senden. Bitte nennen Sie den Dozent*innen die entsprechende Email-Adresse des International Office Ihrer Hochschule.

Bitte reichen Sie keine zusätzlichen Dokumente ein.

Bewerbungsschluss: 15. Februar 2022

Die Mitteilung über die Stipendiennominierung und die Einladung zum Vorbereitungs-und Netzwerkveranstaltungen erfolgt ab April 2022.

Besuchen Sie auch gerne die digitale "Office Hour" der Fulbright Kommission am 19. Januar 2022 von 15-16 Uhr um mehr über Programm und Bewerbung zu erfahren. Bitte registrieren Sie sich hier, damit die Fulbright Kommission Sie vor dem Termin über die Zugangsdaten informieren kann.

Reisestipendien Fulbright Reisestipendien Fulbright (Bild: Fulbright Kommission)

Dezember 2021

Jörg Schmitz-Michiels

Jörg Schmitz-Michiels

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.52
  • Telefon+49 221-8275-3234

Fulbright Kommission

Annina Kull


M
M