Kontakt & Service

Ihre Ansprechperson

Kerstin Klein

Hochschulbibliothek

Beteiligung am Vorprojekt openaccess.nrw

Logo OpenAccess.NRW (Bild: CC0)

Die Hochschulbibliothek der TH Köln ist als Konsortionalpartner an openaccess.nrw beteiligt. Ziel des Vorprojektes ist es, die Voraussetzungen für die Implementierung einer Serviceinfrastruktur im Bereich Open Access zu klären.

Openaccess.nrw ist ein Vorhaben der DH.NRW und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert. Das Konsortium aus drei Universitäten (Uni Bielefeld, Uni Duisburg‐Essen, Uni Siegen), zwei Fachhochschulen (FH Bielefeld (Konsortialführung), TH Köln) und dem Hochschulbibliothekszentrum NRW (hbz) untersucht anhand qualitativer und quantitativer Erhebungen, welche Open‐Access‐Services im Land bereits vorhanden sind, wie diese genutzt werden und welche Servicebedarfe bestehen.

Die TH Köln möchte durch die Teilnahme am Konsortium die Sichtweise einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit in das Projekt einbringen. Zur Analyse des Bedarfs der Wissenschaftler*innen findet im Februar 2020 ein sog. Fokusgruppengespräch statt. Bei diesem werden Wissenschaftler*innen der TH Köln zu Ihren Einschätzungen und Bedarfen im Bereich Open Access befragt. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen die landesweite Bedarfserhebung vorzubereiten und gleichzeitig wichtige Hinweise auf die konkrete Weiterentwicklung von Open Acces an der TH Köln geben.

M
M