Kontakt & Service

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Petra Liedtke

Petra Liedtke

  • Telefon+49 221-8275-3610

Gleichstellungsplan 2021-2024 veröffentlicht

Der aktuelle Gleichstellungsplan wurde im Laufe des vergangenen Jahres ausgearbeitet und in der vorliegenden Version seitens des Senats am 07. April 2021 verabschiedet sowie im Rahmen der amtlichen Mitteilungen am 10. Mai 2021 veröffentlicht.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz sind die Hochschulen des Landes NRW dazu verpflichtet einen Gleichstellungsplan zu erstellen und diesen zu veröffentlichen. Der Gleichstellungsplan besteht dabei sowohl aus einem Rahmenplan, wie auch aus den Plänen der einzelnen Bereiche.

Der Entwurf für den Rahmenplan war bereits im Sommer 2020 seitens des Gleichstellungsbüros, in Absprache mit den dort benannten Stellen, erarbeitet worden. Er wurde im Anschluss auf Vorschlag der Gleichstellungskommission im Präsidium beschlossen. Zu Beginn des Wintersemesters 2020/21 haben dann die einzelnen Bereiche der Hochschule ergänzende Pläne verfasst. Alle Pläne wurden im Anschluss neben der Gleichstellungskommission und dem Präsidium auch durch die Personalräte und zuletzt durch den Senat begutachtet.

Das 152 Seiten lange Dokument bietet durch Bestandsaufnahmen und Analysen der Geschlechterverteilung in den einzelnen Bereichen der Hochschule auch eine Übersicht zu den daraus abgeleiteten gleichstellungsfördernden Zielen und Maßnahmen. Der Gleichstellungsplan 2021-2024 stellt damit einen spannenden Einblick in den aktuellen Ist-Stand sowie Transparenz zur Gleichstellungsarbeit an der TH Köln her.

Mai 2021

M
M