Exkursion Siemens AG: Studierende der Energie- und Gebäudetechnik besuchen Turbinenwerk

Am 21.11.2016 besuchten Studierende der Energie- und Gebäudetechnik unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Jochen Müller im Rahmen des Moduls „Grundlagen der Gebäudeautomation“ das Turbinenwerk der Siemens Power and Gas Division in Mülheim an der Ruhr.

Während einer Werksführung wurde eindrucksvoll gezeigt, wie die Siemens AG, Gas- und Dampfturbinen in einem Leistungsspektrum von 5 - 1.900 MW sowie Hochleistungsgeneratoren von 25 - 2.235 MVA fertigt und per Schiff über die Ruhr in die Welt verschickt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Siemenseigenen Mensa hielten Angestellte der Siemens AG Vorträge über das Unternehmen, Karrierechancen und verschiedene Systeme der Gebäudesteuerung sowie Optimierungsmaßnahmen in der TGA. Besonders interessant war dabei das Gebäudemanagementsystem "Desigo", welches genutzt werden kann, um die Energiekosten durch intelligentes Energiemanagement und Energiesparfunktionen zu reduzieren. Vorgestellt wurde auch das durch die "Building Technologies Division" durchgeführte Energiespar-Contracting von Siemens. Dabei werden für den Auftraggeber kostenfreie Maßnahmen durchgeführt, die zu einem reduzierten Energieverbrauch und damit verringerten Kosten führen. Siemens erhält laufend einen vertraglich vereinbarten Anteil der Einsparungen, zahlt jedoch im Gegenzug eine Kompensation, falls die Maßnahmen nicht greifen.


Vielen Dank an die Siemens AG für den lehrreichen und interessanten Tag. Im Namen der Fachschaft TGA hoffen wir auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Studierende der Energie- und Gebäudetechnik haben bei der Siemens AG eine Werksführung mitgemachtStudierende der Energie- und Gebäudetechnik zu Gast bei der Siemens AG (Bild: TGA / TH Köln)

M
M