Tag der TGA mit Ehrung von Abschlussarbeiten

Das Institut für Technische Gebäudeausrüstung an der TH Köln lud auch dieses Jahr wieder zum Sommersymposium mit Absolventenverabschiedung nach Köln ein.

Unser „Tag der TGA 2019“ an der TH Köln stand unter dem Motto: „Gegenwart nutzen, Zukunft gestalten: Klimaneutraler Gebäudebestand 2050“. Unter anderem diskutierten hierzu, moderiert von Anné Schwarzkopf, Kay Killmann (GBCI Europe), Hans Joachim Kloth (ZWP), Dr. Markus Ewert (Nesseler Plan), Kathleen Colgen und Prof. Dr. Michaela Lambertz (beide TH Köln). Höhepunkt war die feierliche Verabschiedung der 64 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Energie- und Gebäudetechnik sowie der 11 Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Green Building Engineering durch den Institutsleiter Prof. Dr. Andreas Henne. Vier Absolventen erhielten für ihre hervorragenden Abschlussarbeiten von der Gesellschaft zur Förderung der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Gebäudetechnik der TH Köln vertreten durch Dr. Friedrich Günther eine Auszeichnung. Wim Even erhielt einen Preis für seine Abschlussarbeit zum Thema Regelungsstrategien von Vollklimaanlagen, Marius Ostermeier für seine Arbeit zum Thema Reglerperformance in Heizkreisen, Simon Semmler für seine Thesis zum Thema Internationalisierung der ISO 50001 im Daimler Konzern. Und Jan Drzymalla überzeugte mit seiner Abschlussarbeit zum Thema Feinstaubüberwachung in Gebäuden. Neben den Absolventinnen und Absolventen wurde Prof. Dr. Johannes Goeke in den Ruhestand verabschiedet. Abgerundet wurde der Tag mit einem musikalischen Beitrag des ersten Kölner Barbershop Chors sowie unserem anschließenden Sommerfest.

M
M