Ernennungsurkunde überreicht

Staatssekretärin Annette Storsberg hat Dr. Ursula Löffler zur Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung der TH Köln ernannt.

Das Stellenbesetzungsverfahren für dieses Amt war bereits im Januar entschieden worden. Die Hochschulwahlversammlung unter Leitung des Hochschulratsvorsitzenden Prof. Dr. Matthias Jarke hatte Dr. Ursula Löffler als Nachfolgerin von Prof. Dr. Rüdiger Küchler ohne Gegenstimmen gewählt. 

Annette Storsberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Matthias Jarke, Hochschulratsvorsitzender der TH Köln, Dr. Ursula Löffler und Prof. Dr. Stefan Herzig, Präsident der TH Köln Annette Storsberg, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Matthias Jarke, Hochschulratsvorsitzender der TH Köln, Dr. Ursula Löffler und Prof. Dr. Stefan Herzig, Präsident der TH Köln (Bild: Ministerium für Kultur und Wissenschaft)

Dr. Löffler nimmt am 1. August die Amtsgeschäfte an der TH Köln auf; Prof. Dr. Rüdiger Küchler geht zum 31.7.2019 in den Ruhestand. 

Prof. Dr. Rüdiger Küchler und Dr. Ursula Löffler Prof. Dr. Rüdiger Küchler und Dr. Ursula Löffler (Bild: Costa Belibasakis/TH Köln)

Dr. Ursula Löffler studierte Geschichte an der Universität Bielefeld und promovierte in Halle (Saale). Danach arbeitete sie mehrere Jahre für die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover und wechselte 2006 als Referentin für Berufungsangelegenheiten an die Leibniz Universität Hannover.

Berufsbegleitend absolvierte sie an der Hochschule Osnabrück den MBA-Studiengang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement. Von 2009 bis 2013 war Dr. Löffler als Referentin für Angelegenheiten des Hochschulbaus und Rechtsaufsicht im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW sowie als Stellvertreterin der Kanzlerin an der Hochschule Mannheim tätig. Seit Oktober 2013 war sie Dezernentin für Haushalt, Beschaffung, Forschung und Drittmittel der Bergischen Universität Wuppertal.

9. Juli 2019

M
M