Kontakt & Service

Projektleitung

Prof. Dr. Simone Lake

Institut für Allgemeinen Maschinenbau (IAM)

  • Telefon+49 2261-8196-6292

ZIM: Micro-SGV

Demonstrator Plastifiziereinheit (Bild: TH Köln)

Entwicklung eines Demonstrators zur Fertigung von Kleinst- und Mikrobauteilen in der Kunststofftechnik unter Verwendung der Wärmeleitungsplastifizierung. Entwicklung der Verfahrenstechnik für den Plastifizier- und Einspritzvorgang im Demonstrator sowie der Prozessführung im Abformwerkzeug

In der Produktionstechnik fehlen noch die Voraussetzungen, um in kleinen und mittleren Unternehmen komplexe Mikrosystemkomponenten in kleinen und mittleren Serien wirtschaftlich zu fertigen. Die Beschaffung von Mikrospritzgießmaschinen für Präzisionsbauteile sind mit sehr hohen Investitionskosten verbunden, die gerade für kleine und mittlere Serien nicht wirtschaftlich sind. Kleine Standardspritzgießmaschinen dagegen weisen im optimalen Betriebszustand bezogen auf die Bauteilgröße ein zu großes Plastifizier- und Einspritzvolumen und auf was zu Einbußen in der Produktqualität führt. Ziel des Projektes ist es einen funktionsfähigen Demonstrator zur Plastifizierung von Kleinstmengen an Kunststoff zu entwickeln, der die Fertigung von Kleinst- und Mikrobauteilen in einem Einfachwerkzeug ohne Anguss ermöglicht. Durch angestrebte Investitionskosten im Bereich von kleinen Standardspritzgießmaschinen und damit resultierend auch vergleichbaren Maschinenstundensätzen in Kombination mit den gleichzeitig wegfallenden Materiakosten für die Kaltkanalangüsse können die Herstellkosten für Kleinst- und Mikrobauteile deutlich gesenkt werden.

Siehe auch: Polymer-Labor

Auf einen Blick

Kategorie Beschreibung
Forschungsprojekt Micro-SGV 
Leitung Prof. Dr. Simone Lake 
Fakultät Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften 
Institut Institut für Allgemeinen Maschinenbau 
Beteiligte Fabian Jasser;
Dr. Michael Stricker 
Projektpartner Geske Kunststofftechnik GmbH 
Fördermittelgeber BMWI, Projektträger AiF (ZIM) 
Laufzeit 09/2020 bis vrsl. 08/2022 
Förderkennzeichen ZF4251813WO9 
BMWi & ZIM BMWi & ZIM (Bild: BMWi & ZIM)
M
M