Kontakt & Service

Schmalenbach Institut

Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
50678 Köln

Prof. Dr. Jutta Arrenberg

Prof. Dr. Wolfgang Esser

Kontakt

Fachgruppensprecher

Prof. Dr. Ralf Knobloch

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum 220
  • Telefon+49 221-8275-3425

Prof. Dr. Felix Miebs

Quantitative Methoden

Quantitative Methoden – im Sinne mathematischer und statistischer Verfahren - werden durch die Fachgruppe in den Bachelorstudiengängen sowohl als Grundlagen als auch im Rahmen spezieller Anwendungen in vertiefenden Schwerpunktfächern vermittelt. Fortgeführt werden diese Inhalte in Pflicht- und Wahlfächern der Masterstudiengänge.

Die Grundlagen in den Bachelorstudiengängen umfassen das Basiswissen in Mathematik, in Finanzmathematik und in Statistik. Des Weiteren bietet die Fachgruppe Softwareschulungen für das Statistikprogrammsystem SPSS an. Die Studierenden erlangen in den Vorlesungen die Fähigkeit, quantitative Methoden in Praxis- und Forschungsprojekten sowie in Haus- und Abschlussarbeiten eigenständig anzuwenden.

In den vertiefenden Schwerpunkten der Bachelorstudiengänge und in den Masterstudiengängen sind Finanzmarktökonometrie, Multivariate Statistik, Risikotheorie und Teilgebiete des Operations Research (z.B. Optimierung und Entscheidungstheorie) Gegenstand der Lehre. Ziel ist es dabei, dass die Studierenden Fragestellungen aus der Praxis selbständig einordnen und mit den richtigen Verfahren beurteilen können.

Gelehrt wird in Form von Vorlesungen i.d.R. mit wöchentlichen Hausaufgaben zur Festigung und Vertiefung der Inhalte. Zur Unterstützung der Studierenden werden für die Grundlagen in den Bachelorstudiengängen Tutorien angeboten. Die vorlesungsbegleitenden Bücher für die Grundlagen können für Angehörige der Hochschule als PFD heruntergeladen werden.

Die Forschungsaktivitäten der Fachgruppe sind breit gefächert und beziehen sich im Wesentlichen auf die Anwendung mathematischer und statistischer Methoden in praxisrelevanten Fragestellungen. Darüber hinaus betreiben die Professoren (w,m) auch Grundlagenforschung.

Praxis- und Forschungsprojekte

Die aktuellen Forschungsprojekte betreffen die Themengebiete Personenversicherungs-mathematik, Risikotheorie, Finanzmarktökonometrie und Asset Allocation. In der Vergangenheit gab es u.a. ein großes Verbundprojekt mit mehreren Hochschulen zu neuen Medien in der Statistik. Ein Teil der Fachgruppe arbeitet bei der Forschungsstelle FaRis mit.

Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen

  • Seminare von Unternehmen
  • Gastvorträge von Unternehmen
  • Lehraufträge durch Experten aus der Wirtschaft

Bei Interesse, können Sie sich gerne an den Fachgruppensprecher wenden.

 
M
M