Prodekan für Internationales

Prof. Dr. Michael Frantzen

Prof. Dr. Michael Frantzen

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Raum HO2-117
  • Telefon+49 221-8275-2352


Bitte nehmen Sie zunächst Kontakt mit dem Internationalen Büro der Fakultät auf.

Internationales Büro

Yvette Gossel

Yvette Gossel

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Raum HO-02-106
  • Telefon+49 221-8275-4583

Startseite Internationales (Bild: NN)

Internationalisierung an der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion

In Übereinstimmung mit dem Hochschulentwicklungsplan der TH Köln hat die Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion eine offizielle Internationalisierungsstrategie entwickelt, an der sich ihre konkreten Angebote für nationale und internationale Studierende orientieren.


Auslandsaufenthalte sind mittlerweile ein wichtiger und sinnvoller Bestandteil eines jeden Studiums. Auch für den Einstieg in den internationalen Arbeitsmarkt ist die eigene Auslandserfahrung eine wichtige Grundvoraussetzung. Studierende der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion können Arbeitserfahrung im Ausland im Rahmen von Praktika sammeln, Studienaufenthalte an Partnerhochschulen absolvieren oder sich einen Studienplatz aus eigener Initiative suchen. Ein besonderes Angebot für Studierende stellt das fakultätseigene Doppelabschlussprogramm mit unserem Kooperationspartner in Mexiko dar. Doch auch an der TH Köln können Auslandserfahrungen und interkulturelle Kompetenzen durch den Kontakt zu Austauschstudierenden aus aller Welt gesammelt werden.


Prodekanwechsel

Nach erfolgreichen 8 Jahren übergibt Prof. Dr. Rainer Haas sein Amt als Prodekan für Internationales der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion an seinen Nachfolger Prof. Dr. Michael Frantzen. Während seiner Amtszeit erlangte die Fakultät eine Art Vorreiterrolle unter den ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten im Bereich der Internationalisierung, u.a. da er gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen als eine der ersten Fakultäten eine eigene Internationalisierungsstrategie entwickelte und umsetzte. Zudem war er aktiv an der Ausarbeitung der Internationalisierungsstrategie 2030 der TH Köln beteiligt und baute ein Doppelabschlussprogramm mit der Universität des Baskenlandes für den Studiengang Fahrzeugtechnik auf. Auch das Informationsangebot rund um Auslandsaufenthalte wurde unter seiner Leitung, u.a. durch Übersetzungen ins Englische, deutlich verbessert.

Lerngruppe im Sprachlernzentrum (SLZ) (Bild: (Costa Belibasakis/Fachhochschule Köln))

Sprachlernangebot des Sprachlernzentrums der TH Köln

Das Angebot für Studierende umfasst zurzeit Sprachmodule und Workshops in folgenden Sprachen: Chinesisch, Deutsch als Fremdsprache, Deutsche Gebärdensprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Schwedisch und Spanisch. Diese sind am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen ausgerichtet und reichen je nach Sprache von den Niveaustufen A1 bis C2.

Landkarte mit Pins (Bild: TH Köln)

Partnerhochschulen der Fakultät

In diesen Dokumenten finden Sie nähere Informationen zu den Partnerhochschulen und ihrem Studienangebot sowie zu den Erfahrungen anderer Studierender.

Screenshot von Flyer  (Bild: TH Köln)

Infoflyer der Fakultät über Auslandsaufenthalte

Termine

Prodekan für Internationales

Prof. Dr. Michael Frantzen

Prof. Dr. Michael Frantzen

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Raum HO2-117
  • Telefon+49 221-8275-2352


Bitte nehmen Sie zunächst Kontakt mit dem Internationalen Büro der Fakultät auf.

Internationales Büro

Yvette Gossel

Yvette Gossel

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Raum HO-02-106
  • Telefon+49 221-8275-4583


M
M