Kontakt & Service

Prodekan für Internationales

Prof. Dr. Rainer Haas

Prof. Dr. Rainer Haas

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Telefon+49 221-8275-2342

Internationales Büro der Fakultät

Yvette Gossel

Yvette Gossel

Fahrzeugsysteme und Produktion

  • Raum HO-02-106
  • Telefon+49 221-8275-4583

Junge fröhliche Menschen sitzen auf einer Bank (Bild: iStock)

Incomings

Wir möchten Sie recht herzlich an der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion der TH Köln begrüßen und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Institution.

Sie als internationale Studierende bereichern unsere Fakultät und ermöglichen uns einen interkulturellen und fachlichen Austausch. Es ist uns ein großes Anliegen auch die „Internationalisierung zu Hause“ zu fördern, d.h. den Studierenden der TH Köln die Möglichkeit zu geben, auch ohne ein Auslandssemester, interkulturelle Erfahrungen sammeln zu können.


Wichtige Informationen für Austauschstudierende

An dieser Stelle finden Sie nützliche Informationen über die Bewerbungsfristen, Semesterzeiten und Prüfungstermine sowie eine Willkommensbroschüre mit einem Step-by-Step Guide für jeden einzelnen Studiengang, der ihnen bei der Erstellung des Learning Agreements und dem persönlichen Stundenplan hilft.

Allgemeinere Informationen für internationale Studierende finden Sie weiter unten oder auf der Internetseite des International Office.



Bewerbungsvoraussetzungen für internationale Studierende

Da die meisten der Lehrveranstaltungen auf Deutsch abgehalten und nur vereinzelte Veranstaltungen auf Englisch angeboten werden, müssen Austauschstudierende Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen anhand eines offiziellen Sprachzertifikats nachweisen. Für die Teilnahme an englischsprachigen Veranstaltungen sind Englischkenntnisse des Niveaus B2 nachzuweisen. 

Wenn Sie sich als reguläre/r Studierende/r an der TH Köln einschreiben möchten, müssen Sie strengere Bedingungen erfüllen. Weitere Information dazu finden Sie hier.



Willkommensbroschüren für Austauschstudierende


Internationale Studierende an der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion

Zwei Studenten sitzen am Schreibtisch Jintao Xiao (l.) und Yang Wang (r.) (Bild: TH Köln)

Wir freuen uns über alle internationalen Studierenden, die sich für unsere Fakultät entscheiden, und erkundigen uns in Form von Interviews nach den Hintergründen ihres Aufenthalts und ihren Erfahrungen bei uns. Darüber hinaus können Sie interessierten internationalen Studierenden als Referenz dienen und ihnen einen kleinen Einblick in das Studium und die Austauschprogramme der Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion geben.


Jintao Xiao und Yang Wang aus China schreiben zurzeit ihre Abschlussarbeiten bei Herrn Prof. Dr. Frank Herrmann. Jintao Xiao ist als regulärer Student im Masterstudiengang Automotive Engineering eingeschrieben und Yang Wang absolviert das Doppelabschlussprogramm im Bachelorstudiengang Fahrzeugtechnik. Gerardo Lopez und Camila Zamarripa aus Mexiko haben ebenfalls Fahrzeugtechnik im Rahmen des Doppelabschlussprogramms an der TH Köln studiert. Gerardo hat gerade sein Praktikum abgeschlossen, das Teil des Programms war und ist nach mexiko zurückgekehrt. Seit Beginn des Wintersemesters 2018/19 haben wir einen neuen Studierenden im Doppelabschlussprogramm. Sein Name ist Hugo Cruz. Er hat an der TH Köln erfolgreich seinen B2-Sprachkurs absolviert und bewirbt sich nun um einen Praktikumsplatz in Deutschland. Zudem studieren in diesem Jahr vier Studierende der Deutsch-Jordanischen Hochschule in Amman (GJU) jeweils zwei Semester im Studiengang Logistik.

Drei junge Männer zeigen auf ihr Herkunftsland auf einer Landkarte. Internationale Studierende der Fakultät (Bild: TH Köln)

Auf dem Bild sehen Sie die beiden mexikanischen Studenten Francisco Luis Vergara Coronel und Diego Emilio Sánchez Juárez, die ein Austauschsemester im Studiengang Produktion und Logistik absolvieren. Ravindra Nalkande (ganz rechts) aus Indien macht zurzeit zusammen mit David Gyawali aus Nepal ein Praktikum bei Herrn Prof. Dr. Rainer Haas im Rahmen einer Partnerschaft mit dem internationalen Studiengangsprogramm "Joint Master's Degree in Sustainable Automotive Engineering" der Universitäten Antwerpen, Bordeaux und Deusto.

M
M