Labor für Einbruchmelde- und Videotechnik

Die Videotechnik gewinnt zum Erkennen und zum Beobachten zunehmend eine große Bedeutung. Das Das Labor für Einbruchmelde- und Videolabor ist Teil der elektrischen Gebäudeausrüstung und der Faches Gebäudesicherheit. Es dient den Studierenden zum Vertiefen der Vorlesungsinhalte und der wissenschaftlichen Arbeit.

Dazu wurden zwei hochmoderne Einbruchmeldezentralen und Videokameras von der Firma Bosch Sicherheitssysteme GmbH als Leihgabe für Lehre und Forschung zur Verfügung gestellt.

Labor fuer Einbruchmelde- und VideotechnikLabor für Einbruchmelde- und Videotechnik (Bild: TH Pressestelle)

Die Studierenden können sowohl messtechnisch ermitteln, um was für eine Anlage es sich handelt, als auch die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kategorien direkt erfahren und so die Anwendung und Umsetzung der vermittelten Lehrinhalte direkt vertiefen.
In der späteren anwendungsbezogenen Forschung geht es u. a. auch darum, neue Bausteine zu entwickeln und in die Gebäudetechnik zu integrieren bzw.  die Anwendungen optimieren.

M
M