Teilnahme OnTOP|THK-Programme

Eine Anmeldung für die OnTOP-Programme ist 2022 NICHT mehr möglich! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Selma Citak

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Technische Hochschule Köln

  • Telefon+49 221-8275-3231

Telefonisch erreichbar:
dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Anna Metrangolo

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48a
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3863

Telefonisch erreichbar:
dienstags, mittwochs und donnerstags von 9.00-14.00 Uhr

IQ Netzwerk

Das Projekt OnTOP|THK ist Teilprojekt des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" und des IQ Netzwerks NRW

Kooperierende Teilprojekte

OnTOP ist ein Verbundprojekt der Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS), der Hochschule Niederrhein (HN), des Netzwerk Lippe (NWL) und der TH Köln

IQ NRW – OnTOP|THK

IQ Netzwerk NRW (Bild: IQ Netzwerk NRW)

IQ NRW - OnTOP|THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademiker*innen in NRW – Schwerpunkt Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik

Sie haben in einem anderen Land als Deutschland ein Studium abgeschlossen und haben Schwierigkeiten, eine Arbeitsstelle in der Sozialen Arbeit oder Kindheitspädagogik in Deutschland zu finden, die Ihrem Studienabschluss entspricht? Sie überlegen sich, ob Sie in der Sozialen Arbeit oder Kindheitspädagogik arbeiten möchten, haben dazu viele Fragen und wünschen sich Unterstützung und Begleitung, z.B. um sich über Ihre beruflichen Ziele und Möglichkeiten klar zu werden? Sie möchten Ihre fachsprachlichen Kenntnisse ausbauen, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten zugewanderten Akademiker*innen mit fachlich einschlägigen Abschlüssen und/oder Interesse an den akademischen Berufsfeldern „Soziale Arbeit“ und „Kindheitspädagogik“ eine flexible, bedarfsgerechte Qualifizierung und Unterstützung anhand von vier Qualifizierungsprogrammen:

Unsere Programme:

+ Begleitprogramm zur Anpassungsqualifizierung "Erwerb der staatlichen Anerkennung in Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik" (Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich!)

Sie möchten als Gasthörer*in an einer Hochschule in NRW die staatliche Anerkennung in Sozialer Arbeit oder Kindheitspädagogik erwerben? Wir möchten Sie auf Ihrem Weg zur staatlichen Anerkennung unterstützen. In Workshops arbeiten wir gemeinsam an Themen der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik. In Einzel- und Gruppenbegleitung ist Raum für Fragen rund um die Anpassungsqualifizierung und zum Austausch. (Bitte beachten: Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich!!!) Mehr

+ Arbeitsmarktorientiertes Schulungsprogramm (Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich!)

Das arbeitsmarktorientierte Schulungsprogramm möchte Ihnen helfen, einen Überblick über die Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik in Deutschland zu bekommen. In Schulungen, Workshops und Exkursionen lernen Sie verschiedene Arbeitsfelder und -möglichkeiten in der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik in Deutschland kennen. Und sie entwickeln Strategien, wie Sie sich mit Ihren Kompetenzen gut auf dem Arbeitsmarkt der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik präsentieren können. Mehr

+ Integriertes Fach- und Sprachlernen Deutsch für akademische soziale und pädagogische Berufe (Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich!)

Das integrierte Fach- und Sprachlernen Deutsch für akademische soziale und pädagogische Berufe hilft Ihnen dabei, Ihre Fach- und Sprachkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Das Programm kombiniert das klassische Lernen der deutschen Sprache mit fachlichen Themen aus der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik. So lernen Sie wichtige Fachbegriffe sowie Kommunikations- und Ausdrucksweisen kennen, tauschen sich auf Deutsch über Themen der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik aus und üben gemeinsam mit Kommunikationstrainer*innen typische Situationen aus dem Arbeitsalltag. Mehr

+ Mentoringprogramm mit Praktiker*innen der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik (Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich!)

Das Mentoringprogramm bringt Sie mit Mentor*innen, das heißt Berufstätigen aus der Praxis der Sozialen Arbeit/ Kindheitspädagogik, unmittelbar in Kontakt. Ziel des Programm ist es, Ihnen den Übergang in eine Beschäftigung zu erleichtern - oder auch, Sie dabei zu unterstützen, sich beruflich weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit den Mentor*innen entwickeln Sie Ziele für den Mentoringprozess, die Ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen entsprechen. Mehr

Keine Anmeldung mehr für 2022 möglich. Bei Fragen bitte  hier klicken.

"... ich brauche diese Akzeptanz"

In unserem Film bekommen Sie einen Einblick in die Erfahrungen unserer Teilnehmer*innen.
Vier ehemalige Teilnehmer*innen blicken in dem Beitrag auf Ihren Weg zurück.

OnTOP|THK ist ein Teilprojekt des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" sowie des IQ Landesnetzwerks NRW und ist Mitglied im OnTOP-Verbund, einem Zusammenschluss der IQ-Teilprojekte der Otto Benecke Stiftung e.V., der Hochschule Niederrhein, des Netzwerk Lippe und der TH Köln.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
In Kooperation mit:

Teilnahme OnTOP|THK-Programme

Eine Anmeldung für die OnTOP-Programme ist 2022 NICHT mehr möglich! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Selma Citak

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Technische Hochschule Köln

  • Telefon+49 221-8275-3231

Telefonisch erreichbar:
dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Anna Metrangolo

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48a
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3863

Telefonisch erreichbar:
dienstags, mittwochs und donnerstags von 9.00-14.00 Uhr

IQ Netzwerk

Das Projekt OnTOP|THK ist Teilprojekt des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" und des IQ Netzwerks NRW

Kooperierende Teilprojekte

OnTOP ist ein Verbundprojekt der Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS), der Hochschule Niederrhein (HN), des Netzwerk Lippe (NWL) und der TH Köln


M
M