Kontakt & Service

Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion

Institut für Fahrzeugtechnik
Campus Deutz
Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Peter Krug

Prof. Dr. Peter Krug

Fahrzeugsysteme und Produktion
Institut für Fahrzeugtechnik (IFK)

  • Telefon+49 221-8275-2305

Sekretariat

Susanne Langkau

Fahrzeugsysteme und Produktion
Institut für Fahrzeugtechnik (IFK)

  • Raum ZW 3-2
  • Telefon+49 221-8275-2301

Intensitätssonde (Bild: Thilo Schmülgen)

Institut für Fahrzeugtechnik

Das Institut für Fahrzeugtechnik (IFK) versteht sich als Kompetenzcenter für alle Fragen der Fahrzeugentwicklung.

Es stellt einerseits für die Studiengänge Fahrzeugtechnik (B. Eng.), Automotive Engineering (M. Sc.) sowie dem interfakultativen Masterstudiengang Mechatronik (M. Sc.) die entsprechenden Ressourcen zur Verfügung und gewährleistet so unseren Studierenden eine hervorragende Vorbereitung auf ihr späteres Berufsleben.
Wir verstehen uns als praxisorientiertes Forschungsinstitut, welches von unseren Projektpartnern als verlässlicher und innovativer Entwicklungspartner geschätzt wird und an dem zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchgeführt werden.

Ein interdisziplinär breit aufgestelltes Kollegium deckt dabei alle Facetten der Fahrzeugentwicklung ab, angefangen von einzelnen Bauteilen und Baugruppen und schließlich das Gesamtfahrzeuge bis bin zu ganzheitlichen Mobilitätskonzepten.
Unterstützt wird da Kollegium dabei von zahlreichen erfahrenen sowie qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche in zahlreichen Laboren und technischen Einrichtungen in verschiedensten Projekten sowie in der Lehre ihr Know-how und ihre Expertise einbringen.


Das Institut unterhält Beziehungen zu einer Vielzahl von Hochschulen, Universitäten und außeruniversitären Forschungsinstituten im In- und Ausland. Insbesondere im Bereich der Internationalisierung sind wir stolz darauf, unseren Studierenden Bachelor-Doppelabschlüsse in Kooperation mit der der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Tongji-Universität in Shanghai (CDHAW) und mit der Tec de Monterrey in Mexiko anbieten zu können. In der Forschung garantiert u.a. die Teilnahme an internationalen Verbundprojekten eine starke Vernetzung in der Scientific Community.

Der Transfer in die Praxis findet zum einen über unsere Absolventinnen und Absolventen statt, die aufgrund ihrer fundierten Ausbildung problemlos in der Automobil- und Zulieferindustrie sowie im Bereich des Sachverständigenwesens ihre berufliche Karriere starten können. Zum anderen existieren zahlreiche bilaterale Projekte und langjährige Kooperationen mit der privaten Wirtschaft.
Weitergehende Informationen zu den am Institut vorhandenen Kompetenzen finden Sie auf den zahlreichen Webseiten unserer Einrichtungen und Labore.
Zwei herausragende, instituts- und fakultätsübergreifende Projekte sollen allerdings noch hervorgehoben werden, die thematisch und räumlich ihren Schwerpunkt am Institut für Fahrzeugtechnik finden.
So beherbergt das IFK die eMotorsports Cologne, das Formula Student Electric Team der TH Köln und den Verein FH Köln Motorsport e.V.. Beide Teams behaupten sich im internationalen Wettbewerb, die einen elektrisch, die anderen klassisch mit Verbrennungsmotoren angetrieben.

M
M