Kontakt & Service

Institut für Medienforschung und Medienpädagogik

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Institutsleitung

Prof. Dr. Angela Tillmann

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3677

Forschungsschwerpunkt Medienwelten

Kontakt/Leitung

Prof. Dr. Angela Tillmann

Prof. Dr. Angela Tillmann

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3677

iPad auf Steinbank (Bild: Dirk Osterkamp)

Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

Die Einflüsse von Medien auf Erziehung-, Sozialisations- und Bildungsprozesse von Subjekten sowie auf die Kommunikationskultur einer Gesellschaft insgesamt zu beleuchten und Modelle und Konzepte für die medienpädagogische Praxis zu entwickeln sind die zentralen Aufgaben des Instituts für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften.

Der Medienpädagogik kommt in der heutigen Gesellschaft eine besondere Bedeutung zu, da Medien heute ein selbstverständlicher Bestandteil der Alltagskultur und Lebenswelt von Menschen sind. Die Aufgabe der Medienpädagogik besteht darin, Menschen zu unterstützen, Medien aktiv, kritisch und kreativ für Lern-, Bildungs- und Arbeitsprozesse zu nutzen, Möglichkeiten zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe aufzuzeigen und zu erproben sowie medienpolitisch wachsam zu sein und Veränderungsprozesse anzustoßen.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, werden am Institut Forschung, Lehre und Praxis miteinander verknüpft: Ergebnisse der Forschung und Lehrforschung liefern die Grundlage für pädagogische Modelle in der Erziehungs-, Bildungs- und Kulturarbeit, im Gegenzug wird die Forschung durch wichtige Impulse aus der pädagogischen Praxis inspiriert.

Inklusion und sprachliche Bildung mit digitalen Medien im Kindergarten

Im Forschungsprojekt nähern wir uns aus medienpädagogischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive der Frage, wie pädagogische Fachkräfte in der Kindertagesstätte den Einsatz digitaler Medien für sprachliche Bildung und Inklusion bewerten und auf welche Potenziale und Probleme sie im Hinblick auf den pädagogischen Gebrauch von digitalen Medien in inklusiven Settings im Kindergartenalltag stoßen. Mehr

Schriftzug Forschungsschwerpukt Medienwelten (Bild: Christian Helbig)

Forschungsschwerpunkt Medienwelten

Die Durchführung von Forschungsprojekten und Lehre zur Bedeutung digitaler Kultur und mediatisierter Welten für Individuum und Gesellschaft ist die zentrale Aufgabe des Forschungsschwerpunktes „Medienwelten“. Mehr

Logo-Spielraum (Bild: Spielraum)

Spielraum - Medienpädagogik in der digitalen Spielekultur

Spielraum setzt auf eine kritische, konstruktive und kreative Auseinandersetzung mit dem Thema und Gegenstand „Games“. Im Fokus stehen der Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis, die Entwicklung von Best-Practice-Angeboten, die Bereitstellung von Materialien, der Ausbau und die Stärkung von Netzwerken, die Versachlichung der Diskussion über Games und die Aus- und Weiterbildung aller Beteiligten Mehr

Neues Forschungsprojekt

Kulturelle Bildung und Medienkompetenzen – Kulturelle Medienbildung (KuBiMedia)

Ziel des mit Mitteln des BMBF finanzierten Projekts ist die Entwicklung und Evaluation eines nachhaltigen Weiterbildungskonzepts zur Entwicklung pädagogischer Handlungskompetenz und Medienkompetenz bei Kunst- und Kulturschaffenden. Im Rahmen der Weiterbildung werden ausgehend von einer künstlerischen Perspektive und Herangehensweise kulturpädagogische Settings für Kinder und Jugendliche gestaltet. Mehr

M
M