Kontakt & Service

Institut für Medienpädagogik und Medienforschung

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Institutsleitung

Prof. Dr. Friederike Siller

Prof. Dr. Friederike Siller

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3018

iPad auf Steinbank (Bild: Dirk Osterkamp)

Lehrangebote des Instituts für Medienforschung und Medienpädagogik

Die Lehre am Institut IMM wird vielfältig gestaltet, sie findet als Theorieveranstaltung, als Lehrforschungsseminar, als Praxisseminar u.a. auch in verschiedenen Kooperationen statt (z.B. mit Einrichtungen der Sozialen Arbeit, Kultureinrichtungen, anderen Hochschulen und Bildungseinrichtungen, Unternehmen) und wird elektronisch unterstützt (E-Learning).

Das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) setzt in der Lehre aktuell folgende Schwerpunkte:

  • Medienpädagogik
  • Medienwissenschaft
  • Kulturpädagogik
  • Sprach- und Literaturpädagogik
  • Spiel- und Interaktionspädagogik

Die Lehre wird angeboten in folgenden Studiengängen:

  • BA Soziale Arbeit
  • BA Kindheit und Familienbildung
  • MA Gender & Queer Studies
  • MA Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit
  • MA Handlungsorientierte Medienpädagogik - Spielerische Ansätze in der Jugendmedienarbeit

Zu den speziellen Lehrbereichen des IMM zählen:

  • Konzepte der Medienpädagogik (z.B. Medienkompetenz, Medienbildung)
  • Handlungsorientierte Medienpädagogik
  • Mediendidaktik (z.B.  E-Learning, digitale Spiele, mobile Medien)
  • Filmbildung (Filmrezeption, Videoproduktion)
  • Interaktive Lernszenarien (z.B. tangible Technologies, Robots)
  • Digitale Medien und digitale Technologien in der Sozialen Arbeit
  • Mediensozialisation von Kindern und Jugendlichen
  • Medien und Geschlecht

Offene Medienwerkstatt - Austausch. Anregungen. Ausprobieren.

Das Institut IMM bietet in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum eine offene Medienwerkstatt an. Unter der Begleitung von Jürgen Sleegers können Sie eigene Arbeiten und Projekte konzipieren und umsetzen. Hierbei kann es sich um Videoflme, Fotografien, Audioaufnahmen oder Konzepte zum Einsatz digitaler Medien oder digitaler Spiele in Bildungskontexten handeln. Die Medienwerkstatt bietet Ihnen Hilfestellung bei Schnitt, Gestaltung und Bearbeitung Ihrer Projekte aus den Blickwinkeln der Medienpädagogik und der Sozialen Arbeit.

Aktuell findet die Offene Medienwerkstatt nur online statt. Schwerpunkte sind u.a. digitale Tools für Lehr- und Lernsettings.

M
M