Kontakt & Service

Institut für Medienpädagogik und Medienforschung

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Institutsleitung

Prof. Dr. Isabel Zorn

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3334

iPad auf Steinbank (Bild: Dirk Osterkamp)

Lehrangebote des Instituts für Medienforschung und Medienpädagogik

Die Lehre am Institut IMM wird vielfältig gestaltet, sie findet als Theorieveranstaltung, als Lehrforschungsseminar, als Praxisseminar u.a. auch in verschiedenen Kooperationen statt (z.B. mit Einrichtungen der Sozialen Arbeit, Kultureinrichtungen, anderen Hochschulen und Bildungseinrichtungen, Unternehmen) und wird elektronisch unterstützt (E-Learning).

Das Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) setzt in der Lehre aktuell folgende Schwerpunkte:

  • Medienpädagogik
  • Medienwissenschaft
  • Kulturpädagogik
  • Sprach- und Literaturpädagogik
  • Spiel- und Interaktionspädagogik

Die Lehre wird angeboten in folgenden Studiengängen:

  • BA Soziale Arbeit
  • BA Kindheit und Familienbildung
  • MA Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit

Zu den speziellen Lehrbereichen des IMM zählen:

  • Konzepte der Medienpädagogik, (z.B. Medienkompetenz, Medienbildung)
  • Medienwissenschaftliche Methoden (z.B. Medienanalyse, Medienrezeption)
  • digitale Medienproduktionen (z.B. Video, Podcast, Fotografie)
  • virtuelle Spiel- und Lernwelten (z.B. digitale Spiele, E-Learning, mobile Medien)
  • Spracherwerb und Alphabetisierung
  • Kinderliteraturdidaktik
  • Filmbildung
  • Mediensozialisation von Kindern und Jugendlichen
  • Biografische Medienforschung und -arbeit
  • Handlungsorientierte Medienpädagogik
  • Interaktive Lernszenarien (z.B. tangible Technologies, Robots, Musiktechnologien)
  • Tanzpädagogik
  • Sommerakademie (z.B. Erlebnispädagogik, Gruppenpädagogik, Spielpädagogik, Medienarbeit)
  • Lehrforschungsseminare

Einblick in die Lehre

"Bildungswerkstatt: Medien" - ein Teilprojekt der "Bildungswerkstatt" (Sonderprogramm "Lehrexzellenz" der TH Köln)

Die "Bildungswerkstatt: Medien" versteht sich als ein modellhafter Forschungs- und Experimentierraum zur Entwicklung didaktischer Bildungskonzepte zur Förderung von Medienkompetenz und Medienbildung. Studierende entwickeln und erproben in Kooperation mit Akteurinnen und Akteuren der Pädagogik der Kindheit und Familienbildung didaktische Formate, die der Vielgestaltigkeit von Bildungszugängen Rechnung tragen.

Offenes Medienwerkstatt

Das Institut IMM bietet in Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum die offene Medienwerkstatt an. Mit fachlicher Begleitung können medienbezogene Arbeiten von allen Studierenden angegangen und umgesetzt werden. Hierbei kann es sich um Videofilme, Fotografien oder auch Audioaufnahmen handeln. Es werden Hilfestellungen bei Schnitt, Gestaltung und Bearbeitung der Medienprojekte angeboten. Dies erfolgt insbesondere aus der Sicht und der langjährigen Erfahrung des Medieneinsatzes in der Praxis der Sozialen Arbeit. Ansätze, deren Umsetzung und Ideen für Dokumentationen, Berichte, Fotoserien, Videos oder Plakate werden ebenso beratend unterstützt.

 
M
M