Kontakt & Service

Laborleiter

Prof. Dr. Andreas Lohner

Prof. Dr. Andreas Lohner

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW-01-29
  • Telefon+49 221-8275-2261

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Magnus Tobias Johannes Böh

Magnus Tobias Johannes Böh

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW1-20
  • Telefon+49 221-8275-2091

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Michael Nixdorf

Michael Nixdorf

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Automatisierungstechnik (IA)

  • Campus Deutz
    Betzdorfer Straße 2
    50679 Köln
  • Raum HW1-20
  • Telefon+49 221-8275-2257

Motorenprüfstand (Bild: M.Voßwinkel, FH Köln)

Labor für Automatisierungstechnik, Leistungselektronik und Elektrische Antriebe

In nahezu allen industriellen Anlagen, in Schienen­fahrzeugen,
Elektro-, Hybridstraßenfahrzeugen etc. werden heute vielfältige elektromechanische Wandler eingesetzt. Da hierbei meist sehr hohe Anforderungen hinsichtlich des Stellbereiches, der Dynamik, der Lebensdauer und der Energieeinsparung gestellt werden, kommen hauptsächlich drehzahl­geregelte Umrichter-Antriebe zum Einsatz, die von Mikrocontrollern oder Digitalen Signalprozessoren gesteuert werden.

Leistungselektronik wird heute darüber hinaus in allen Geräten eingesetzt, die elektrische Energie benötigen oder die elektronisch gesteuert werden. Aufgrund des nahezu verlustfreien Schaltens von Leistungshalbleitern mit hoher Frequenz und des Einsatzes induktiver und kapazitiver Energiespeicher werden sehr hohe Wirkungs­grade und Leistungsdichten erreicht.

UmrichterMasterarbeit "Entwicklung eines FPGA-basierten Umrichters für eine Asynchronmaschine" (Bild: S. Kogel)

Hierbei wird ein sehr weiter Leistungsbereich von einem Watt bis zu einigen 100 Megawatt abgedeckt. Beispiele für Systeme, deren Funktion entscheidend von leistungselektronischen Konvertern abhängt, sind: Photovoltaikwechselrichter, drehzahlverstellbare Antriebe in der Industrie und in Fahrzeugen, Roboter, Unterbrechungsfreie Stromversorgungen etc..

Besondere Kompetenzen bietet das Labor in den folgenden Bereichen:

  •  Elektrische Antriebstechnik
  • Leistungselektronik
  • Batteriesystemtechnik
  • Energiemanagementsysteme
  • Antriebsstrangmodellbildung
  • Fahrzeugausrüstung und -inbetriebnahme
  • Leistungselektronische Systeme für erneuerbare Energiequellen
 
M
M